lässt sich dieser tortenboden gut durchschneiden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da es sich um einen Rührteig handelt, besteht beim Durchschneiden mit Sicherheit kein Problem.

Sind die Kirschen im Teig???? Dann bleibt das Messer ggf. an den Kirschen etwas hängen und Teile könnten herausfallen. Die "bastelst" du dann einfach wieder rein.

2-stöckig bedeutet für mich: 2 Kuchen übereinander, der untere größer. Meinst du das? Oder meinst du 2-schichtig? Das bedeutet: 1 Kuchen waagerecht geteilt mit Füllung in der Mitte.

Du schreibst, dass der Boden nach deinem Rezept nicht "nicht so hoch" wird. Wenn du eine Form mit 26 cm Durchmesser nimmst, dürfte er nach meinen Schätzungen bei 250 g Mehl aber schon mindestens 5 cm hoch werden, eher höher? Durchgeschnitten sind das dann - angenommen - mindestens 2,5 cm pro Schicht. Da gebe ich meiner Vorschreiberin Floh4468 unbedingt recht: Das ist schon sehr schwer. Wenn du tatsächlich an diesem Rezept hängst und es unbedingt so backen willst, würde ich die Torte eher durchschneiden und mit einer dünneren Schicht Ganache füllen und bestreichen um auch die feuchten Kirschen abzudecken. Das ist stabiler als eine Füllung mit Sahne. Die Fondantdecke wiegt ja auch noch zusätzlich. Schließlich möchtest du ja, dass die Tortenstücke nach dem Schneiden auch noch eine schöne Form haben.

Das ist ein Rührteig, kein Biskuit und mit den Kirschen relativ "schwer". Wenn du dazwischen eine Füllung machst, denke ich qillt das raus - durch das Gewicht des Bodens. Aber ganz unmöglich ist es vermutlich nicht.

da es eine fondant torte werden soll ,mache ich die torte natürlich fondanttauglich weil sahne enthalten ist. dh. ich würde einen rand um die torte legen, und mit ganache bestreichen und anschließend den deckel wieder rauflegen.

0

Wenn du eh die Portion vergrößerst würde ich an deiner Stelle zwei Böden backen. Dann hast du auch keinen Stress beim Schneiden, falls der etwas fester wird.

Am besten lassen sich Bisquit und Rührteig schneiden, als wo die Konsitenz nicht so fest ist.

Was möchtest Du wissen?