Lässt mich die Krankenkasse bei Kündigung gehen, wenn ich noch eine Rechnung offen habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

geht es um eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung?

Bitte die Sache mit der Osteopathie-Rechnung genauer erläutern.

Versicherter dort? Oder Behandler dort? Nur der Behandler schreibt normalerweise Rechnungen über Osteopathie.

Gruß

RHW

oxygenium 24.08.2015, 08:10

gesetzlich versichert.

Die Krankenkasse versicherte mir Ostheopathiebehandlung,welche ich in Anspruch genommen habe.Der Osteopath hat mir eine Rechnung geschickt und ich bei der Kasse dann eingereicht und nun will die Krankenkasse das nicht übernehmen und hat mir die Rechnung zurück geschickt.

Jetzt sitze ich darauf und das ist nicht wenig an Euros.

Und deswegen werden ich mich von der DAK verabschieden.

.

0
RHWWW 24.08.2015, 09:28
@oxygenium

Die Kündigung ist von der Krankenkasse unabhängig vom laufenden Widerspruchsverfahren zu bearbeiten. Beim Widerspruchsverfahren kann aber eine ungekündigte Mitgliedschaft bei evtl. Ermessensentscheidungen ein Argument für die Krankenkasse sein, zugunsten des Versicherten zu entscheiden. Die Kündigungsbestätitgung ist nach § 175 SGB V innerhalb von 14 Tagen von der Krankenkasse auszustellen.

Oft gibt es hier gute Tipps:

patientenberatung.de

0

schon möglich, aber das entbindet dich nicht die offene Rechnung zu zahlen. Warum wieso ein Widerspruch?

oxygenium 23.08.2015, 16:26

das geht um Ostheopathie-Behandlung,welche mir zugesichert wurde und anschließend bekam ich die Rechnung.

Sie werden ihr Geld schon bekommen,aber erst nach Überprüfung.

Jedenfalls gehe ich bei so einer Krankenkasse raus.

0
peterobm 23.08.2015, 16:28
@oxygenium

kommt immer drauf an, manches wird über die KK gezahlt, für manche Sachen ist ein Selbstbehalt unabdingbar.

0

Was möchtest Du wissen?