Lässt der Malstil eines Künstlers auf dessen Charakter oder Lebensstil schließen?

7 Antworten

Ja und nein. Der Malstil zeigt vielleicht, ob jemand ein "Genauigkeitsfanatiker" ist, ob er sehr realitätsnah malt - über seinen Charakter sagt das aber nichts aus. Auch die Wahl der Farben ist nur bedingt ein Hinweis auf Charakter, Lebensstil oder psychische Probleme. Ich habe zum Beispiel ein Bild einer Frau gesehen, die in warmen rot-gelb Tönen malte.Allerdings sah ich auch eine schwarze Figur , möglicherweise hatte ich nur zuviel Phantasie. Nun, diese Frau erklärte mir später, sie hätte dieses "positive"Bild in einer schizophrenen Phase in einer psychiatrischen Anstalt gemalt und wollte den Prof. testen, ob er auf die warmen Farben hereinfällt. Ähnliche Farbwahl habe ich bei einer anderen Gelegenheit gesehen (auch ein abstraktes Bild, gelb-rot, eigentlich wohltuend, nur für mich war irgendwas irritierend).Der Besitzer des Bildes erklärte mir auf meine Frage, es hätte ein Maler, den er kannte, unter dem Einfluß von LSD gemalt. Also, die Wahl der Farben muß nicht unbedingt etwas über die Verfassung der Malenden aussagen. Allerdings habe ich festgestellt, daß ich während einer schwierigen, traurigen Phase in meinem Leben, kaum rot benutzt habe. Aber , was sagt das schon über meinen Charakter oder Lebensstil aus. Mehr über meine Präferenzen. Ich mag einfach blau lieber.

ja, lässt es - du kannst bei vielen Bildern die Gemütsbewegungen etc. verfolgen... Denke da z.B. an Caravaggio - im Laufe seines Lebens wurde sein Stil von einer heiteren, lebensbejahenden und sogar sehr erotischen Art - später durch eine Mordanklage - immer verworrener, selbstbezichtigender, z.B. bei seinem Gemälde "David mit dem Haupte des Goliath" weisen die Züge des Kopfes (des getöteten Goliath) die Züge Caravaggios auf... Judith mit dem Kopf des Holofernes - auch hier ist der Getötete ein Selbstbildnis....

Nimm dir Tintoretto, Tizian, Michelangelo, da Vinci .... nimm Picasso, Chirico, sieh dir die "frühen Werke" an und vergleiche sie mit den späteren.... Maler änderten ihren Stil im Laufe eines Lebens! -

Das ist eine sehr interessante Frage. Ich würde diese Frage teilweise mit Ja beantworten. Ich selbst bewege mich auch in diesem Berufsbereich und grundsätzlich male ich sehr impulsiv dennoch mit viel Details. Vielleicht hat das etwas mit meiner aufbrausenden Art zu tun. Vermeer neigte meiner Meinung nach zu ruhigen und abgestimmten Motiven. Vielleicht ein Anzeichen dafür das er ein sehr geduldiger und bestimmter Mensch war. Van Gogh hingegen war ein Träumer und impulsiv. Teilweise kann man dies in seinen Bildern sehen. Aber eine Faustregel ist das bestimmt nicht. Alleine wen ich Bilder von Boucher mit denen von Lacroix vergleiche kann ich fast gar keinen Unterschied in der Pinselführung finden. Ich denke die Antwort auf deine Frage ist schlicht und einfach: Auf manche Künstler trifft es zu da sie viel Persönlichkeit ihn ihr Bild miteinbringen und bei anderen eben nicht weil sie ihre besonders verschleiern oder ganz ausschalten können in dem Moment in dem sie malen. Kunst kennt generell keine Regeln auch wen manche sie versuchen aufzustellen.

zahnlücke in der mitte schliessen?

was kostet es wenn man sich die lücke in der mitte schliessen lässt

...zur Frage

Inwiefern lässt sich die Aussage von Cézanne auf die heutige Kunst übertragen?

Folgende Aussage: " Die Kunst ist eine Harmonie, die parallel zur Natur verläuft. Kunst besteht nicht in der Nachahmung der Natur, sondern im Erfinden "farbiger Äquivalenten" Ich würde gerne wissen wie ihr diese im 20. Jahrhundert gemachte Aussage auf die heutigr Kunst übertragen würdt

MfG

...zur Frage

Inwiefern ist eine Scheinschwangerschaft gefährlich und lässt sich das Problem auch ohne Kastration lösen?

...zur Frage

wie lang muss die farbe trocknen?

hallo, muss paar zimmer streichen wollte sie zuerst weiß machen und dann farbige streifen. wie lange muss ich warten bis das weiß getrocknet ist und ich die streifen machen kann??

...zur Frage

Was kostet es die Wohnung professionell streichen zu lassen?

Was kostet es einen Maler zu beauftragen, eine 100 qm Wohnung ohne große Schrägen, mit zwei Bändern und normaler Deckenhöhe und ohne die Decke streichen zu lassen? Sollte die Farbe gestellt werden?

...zur Frage

Wetterbedingungen für neuen Fassadenanstrich

Hallo zusammen,

wollen der Fassade von unserem Häuschen einen neuen Anstrich verpassen. Da wir noch ein wenig Urlaub übrig haben würden wir es auch gerne diese Jahr noch machen. Allerdings bekommen wir das Gerüst erst Mitte / Ende Oktober aufgebaut.

Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob es um die Jahreszeit nicht schon ein wenig zu kalt, bzw zu nass ist. kann man bei feuchtem Wetter überhaupt die fassade streichen, oder muss es längere Zeit komplett trocken sein?

Sollten wir es vielleicht lieber im Frühjahr machen?

Kennt sich hier vielleicht jemand aus?

Danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?