lässige arten sich zu verabschieden

7 Antworten

Ganz kurz und knapp tschüss. Manchen ist das aber noch zu lang. In der Gegend, wo ich wohne, reicht auch schon ein tschü.

, man sieht sich! bye, bye, demnächst in diesem Theater

Servus (sagt man in Bayern und Österreich)

Ade oder verniedlichend adele (Baden-Württemberg)

Woher ich das weiß:Beruf – Sprachdienstleister

Hallo,

eine etwas provokante Art, sich zu verabschieden (unter Männern):

"Grüß deine Frau ... und meine Kinder!"

Gruß, BerchGerch

Achso und das noch:

"Ade, bleib(t) schee (= schön auf Hochdeutsch)!"

Gruß, BerchGerch

2

Wir sehen uns (See you later /See you around)

Pass auf dich auf (Take care)

Tschüssi /Tschüss

Ciao (ist ja eingedeutscht) Bis später Tschö

Ach es gibt so viele

Was möchtest Du wissen?