Lärmstörung kind kann nicht schlafen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das darf er grundsätzlich nicht - Zimmerlautstärke ok, aber nicht mehr. Bitte ihn doch erst einmal höflich in Deine Wohnung, wenn er die Musik aufgedreht hat, dann hört er, dass es Für Euch unzumutbar ist. Sollte er stur bleiben, den Vermieter mit Fristsetzung auffordern, dafür Sorge zu tragen, dass der Lärm aufhört. Bei Nichterfolg mit Mietminderung androhen. Das sorgt meist dafür, dass der Vermieter sich regt und Abhilfe schafft.

Rede doch einfach mit ihm und erklaer ihm, wie hellhoerig das Haus ist. Wahrscheinlich weiss er das gar nicht!

Auch ausserhalb dieser Zeiten gibt es die Lärmbelästigung. Geh zu ihm und erklär ihm die Situation. Wenn er nicht einlenken möchte, dann musst Du ggf. einen Anwalt zu Rate ziehen.

Sprich den Nachbarn doch an und sag das er das unterbinden soll

Was möchtest Du wissen?