Lärmende kinder auf den hof

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das wird schwierig und braucht trotz sehr geringer Erfolgsaussichten, viel Geduld.

Kindergeschrei ist, in hohem Maße aber nicht unbegrenzt, grundsätzlich zu erdulden. Dies gilt für Hausbewohner mit Kindern, Wohnungen in der Nähe von Spielplätzen, Schulen, Kindertagesstätten, ...

Ob man Euch wegen der KiTa hätte fragen müssen, solltet Ihr beim Mieterschuzt-, Konsumentenschutz Verein erfragen.

Zitat:

Kinderlärm von Spielplätzen oder Kindertagesstätten muss künftig von Anwohnern toleriert werden. Das hat der Bundestag am Donnerstag, 26. Mai 2011, beschlossen. Die Abgeordneten votierten einstimmig für zwei gleichlautende und daher zusammengeführte Gesetzentwürfe der Koalitionsfraktionen (17/4836) und der Bundesregierung (17/5709).

Quelle:

http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2011/34547505_kw21_de_kinderlaerm/205442

In der aktuellen Rechtsprechung werden die Kinder geschützt. Kinderlärm ist bis 22 Uhr hinzunehmen. Es sei denn, dass Anwohner direkt durch den Kinderlärm provoziert werden sollen. Da hier ja wohl keine offensichtlilche Provokation vorliegt (sondern lediglich eine Ruhestörung) kann man da nichts machen. Babygeschrei ist z.B. auch noch nach 22 Uhr hinzunehmen.

Kinderlärm ist der beste Lärm, wo er ist , ist noch Leben.

Wenn der Hausbesitzer dass erlaubt hat, sieht es schlecht aus für Euch. Mit der Kita Dame kannst du nicht reden?

Rede einmal mit der Leiterin des Kinderladens. Vielleicht hat sie ein Einsehen.

nein, kannst du nicht

kinderlärm ist immer zu erdulden, euch mag auch kein richter und sonst niemand und niemand will euch helfen, weil alle kinder toll finden

Was möchtest Du wissen?