Lärmbelästigung durch Imbiss-Lüftung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst: Wer/was war zuerst da, der Lüfter oder Du? Wenn´s der Lüfter war, hättest Du bei der Wohnungsbesichtigung den Mangel (theoretisch) erkennen können, ausser er war bewusst abgeschaltet, was ich als arglistige Täuschung und Grund für eine fristlose Kündigung werten würde.

Wenn Du zuerst da warst, dann wurde offenbar irgendwann eine bauliche Veränderung vorgenommen. Diese könnte genehmigungspflichtig gewesen sein. Entsprechend müssten dann beim Bauordnungsamt ein Antrag und eine Bauabnahme vorliegen. Setz Dich doch mal mit dem Bauordnungsamt in Verbindung. Diese Leute sind auch befugt, kurzfristig etwas ausser Betrieb zu nehmen oder gar zu entfernen.

Da Dein Vermieter (der Fritten-Ranch-Chef???) anscheinend die Mietminderung akzeptiert, ohne dass Abhilfe geschaffen wird, scheint er sich des Mangels sehr wohl bewusst zu sein. Wahrscheinlich hilft da nur Ausziehen. Ein Mieterverein könnte Dir dabei helfen, die rechtliche Seite zu klären. Evtl. muss Dir der Vermieter sogar den Umzug bezahlen.

Was möchtest Du wissen?