Lärmbelästigung / Ruhestörung

8 Antworten

Grdsl. dienen Mischgebiete dem Wohnen und der Unterbringung von Gewerbebetrieben, die das Wohnen nicht wesentlich stören. Da auch Tankstellen und Gewerbebetriebe erlaubt sind, können dort auch keleine Bastlerwerkstätten ebtrieben werden. Daher ist mit einer Lärmentwicklung bis zu Beginn der Ruhezeiten zu rechnen, also bis 22 Uhr. Auch danach ist in einem Mischgebiet mit Beeinträchtigungen zu rechnen, da ja kein allgemeines Wohngebiet vorliegt. Sofern die Persoenen dort auch tatsächlich arbeiten ist natürlich auch mit stimmlichen Lärm zu rechnen. In Bezug auf das Grillen ist es fraglich ob eine tatsächliche Belästigung vorliegt, gerade beim Grillen spalten sich da die Meinungen. Da das vor allem eine subjektive Belästigung darstellt, würde ich beim nächsten Vorkommnis dennoch das Ordnungsamt holen, damit die sich ein Bild von der Lage machen können.

ich hab ja nichts dagegen wenn leute grillen.....aber wenn wirklich jeden tag gegrillt wird und der dichte rauch in meine wohnung steigt finde ich das nicht so geil denn es kann ja nicht sein das ich auf meinem balkon sitze und kaum noch atmen kann weil die wolke stundenlang durch mein gesicht fegt...oder ich in meinem wohnzimmer sitze und mein fenster schließen muss da sonst meine wohnung komplett nach grillen und kohle riecht..oder???das kann nicht sein das leute sich das dauerhaft gefallen lassen müssen....

0

Habe im Gesetz über Ordnungswidrigkeiten folgendes gefunden:

§ 117 OWiG Unzulässiger Lärm

(1) Ordnungswidrig handelt, wer ohne berechtigten Anlaß oder in einem unzulässigen oder nach den Umständen vermeidbaren Ausmaß Lärm erregt, der geeignet ist, die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft erheblich zu belästigen oder die Gesundheit eines anderen zu schädigen. (2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünftausend Euro geahndet werden, wenn die Handlung nicht nach anderen Vorschriften geahndet werden kann.

Demnach würde ich behaupten, wenn es eine vermeidbare Störung ist, wie es sich mir in diesem Fall darstellt, kannst du das Ordnungsamt anrufen und dich beschweren. Die nächste Polizeidienststelle wird dir diesbezüglich bestimmt auch gut beraten können.

Sehr cool danke... das ich so schnell Antworten bekomme hätte ich nicht gedacht.......

ja also ich würde auch sagen es ist vermeidbar denn wenn sie wie jeder andere um acht anfangen zu arbeiten müssten sie nicht bis elf zwölf uhr nacht "arbeiten" ;)

ok dann muss es wohl so sein ich hab gedacht ich könnte ohne die polizei auskommen.....

aber vielen vielen dan an euch

0

Bei Lärmbelästigungen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten helfen die Jungs in Blau/Grün. Die sind auch bei Beleidigungen... zuständig.

Mein Vater hat Depressionen - was tun?

Hallo,

Ich hatte schonmal eine Frage gestellt, was ich wegen dem Streit meiner zwei Eltern tun soll - es kamen wirklich gute Antworten, doch geholfen hat nicht wirklich etwas. Ich habe mit meiner Mutter und meinem Vater gesprochen und kann mir mehr oder weniger ausmalen, warum sie Streit haben, aber jetzt ist auch noch ein ganz anderes Problem da...

Vor etwa einem Monat (oder auch etwas weniger) gab es einen Vorfall, der mir nicht besonders gefiel. Guut, mein Vater hatte auch schon früher geweint und Alkohol getrunken, aber nie gab es so etwas. Er ist nach Hause gekommen, ich glaube von einem Interview für eine Arbeit, und schien dann richtig merkwürdig. Erst schrien sich meine Mutter und mein Vater an, ich ignorierte es, da das schon 'gewohnt' war. Daraufhin ist meine Mutter in den Balkon und hat, wie sonst auch immer, geraucht, doch mein Vater hat die Tür augerissen und mal wieder angefangen zu schreien. Meine Mutter wollte natürlich nicht, dass die Nachbaren das hören und hat ihm gesagt, er soll raus, und hat ihn zurück in die Wohnung geschoben. Dann hörte ich meine Mutter schreien, dass wir (ich und mein Bruder) kommen sollten, da er ihr einen Zahn ausgeschlagen hat. Ich habe erst begonnen zwischen sie zu stehen und ihnen zu sagen, sie sollen aufhören, soch daraufhin hat meine Mutter den Vater nur mit Wasser beschütet, um ihn zu 'beruhigen'. (Hilft das eigentlich?) Daraufhin ist er zum Balkon gerannt und wollte die Tür aufmachen. Das klingt jetzt harmlos, aber er hatte mir schon oft zuvor gesagt, eines Tages würde er aus dem Balkon springen und dann würde es ihm besser gehen - also haben mein Bruder und Mutter ihn zurückgezerrt und aufs Sofa geschmissen. Natürlich habe ich dann die Polizei gerufen und mein Vater wurde in ein 'Heim' gebracht, wo Menschen mit psychischen Problemen hinkamen. Er sprach dort mit einem Psychologen und schrieb sich dann nach einem Tag selbstständig wieder aus.

Doch seitdem ist es nicht besser geworden, es scheint mir sogar, die zwei würden sich noch mehr streiten. Es wäre für uns alle das Beste, wenn sie sich trennen würden, aber es gibt einen Brauch, dass man in dem Land, indem man geheiratet hat, sich auch wieder scheiden muss. Und da mein Vater arbeitslos ist und so weiter können wir wohl kaum dort hinfliegen...

Heute haben sie wieder gestritten und mein Vater weint jetzt die ganze Zeit. Was soll ich tun? Ich liebe sie beide sehr, aber wenn die beiden zusammenbleiben dann habe ich Angst, das ich eines Tages beide tot sehe. Mit meiner Mutter traue ich es nicht zu reden, denn wenn wir auch nur die Wahrheit sagen, die ihr nicht passt, dann droht sie uns, uns in ein Kinderheim zu geben und das wir dort niemals ins Gymnasium könnten, obwohl wir ja wollen...

Bitte helft mir!

...zur Frage

Wie kann ich den einen Mann ansprechen der mir gefällt?!

Hallo erstmal! Ich hätte gerne paar Tipps von euch!

Dort wo ich arbeite musste ich mal zur Apotheke und habe einen Jungen Typen auf dem hinterhof der Post gesehen der gut und nett aussieht.Er hat mich auch gesehen und angelächelt.Und ja seit dem sehe ich ihn auch fast jeden Tag und wir begrüßen uns aber leider kommen wir nicht zu mehr, weil wir eigentlich mitten am Arbeiten sind. Ich weiß nicht was ich machen soll um ins gespräch zu kommen oder sonst irgendwas . Würde ihn gerne näher kennenlernen

...zur Frage

Kinderlärm im Hinterhof

Hallo an alle :D

Ich habe ein Problem:

Seit einiger Zeit sind neue Mieter ins Nachbarmehrfamilienhaus gezogen. Das alleine ist ja nicht das Problem...

Mann muss wissen, dass in dem besagten Haus zwei Kinder leben (ca. 12 und 6), und daneben in dem Haus nochmal ca. gleich so alte Kinder.

Die haben auch auf dem gemeinsamen Hinterhof von uns und dem nachbarhaus gespeilt, auch kein Problem, aber seitdem da die neue familie eingezogen ist, ist die Lautstärke der Kinder nicht mehr auszuhalten. Sobald der Junge mitspielt, schreien die Kinder nur noch (Und der Junge kann auch in einer normalen Lautstärke reden).

Es ist ja nicht so, dass ich was gegen spielende Kinder habe (habe selber ein Praktikum in einer Kita gemacht und der Lärm stört mich nicht), aber es ist wirklich extrem und das den ganzen Tag über...

Kann man nicht iwas machen? Die Nachbarn haben sich schon von uns distanziert, da eine Mieterin in unserem Haus denen brühwarm erzählt hat, das wir ein Problem mit den Kindern haben (eig. nur mit einem...)

Danke für jede antwort

...zur Frage

Erfahrung mit balkonsanierung?

Hallo Bei uns wird jetzt in einem 5 geschosser der balkon saniert bzw fassaden arbeiten sollen gemacht werden. Das gerüst ist fast fertig aufgebaut. Insgesamt sind es 10 balkone da immer pro etage 2 nebeneinander sind. Nun zu meinen fragen wisst ihr wie lange sowas in etwa pro balkon dauert? Wo wird angefangen oben im 5 oder unten was denkt ihr? Und ich habe gehört das bei manchen die fenster und türen abgeklebt wurden wurde das gleich bei allen erstmal gemacht oder erst an den tag wo mein balkon dran wäre? Und sind fassaden arbeiten sehr laut? Was für erfahrungen habt ihr gemacht? Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?