Lärm Empfindlichkeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorweg: Ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt lacht nicht, wenn du ein Problem hast und er keinen Grund für deine Beschwerden findet. Kein Arzt macht das!

Wenn nur das Sprechen deiner Mutter dieses Problem verursacht, solltest du überlegen, ob es damit zusammenhängt, was sie dir sagt. Warum sollte sie dir nicht glauben, wenn du Beschwerden hast?

Wenn es bei allen Geräuschen, die näher an dein Ohr kommen Probleme gibt: Hals-Nasen-Ohren-Arzt aufsuchen. Eine Ferndiagnose ist nicht möglich.

Nur wenn du nicht erkältet bist, könntest du versuchen, einen Druckausgleich im Mittelohr zu machen: Nase zuhalten und schlucken, bzw leicht(!) in die geschlossene Nase ausatmen. Gähnen hilft auch. Es sollte in den Ohren knacken und danach  idealerweise freier sein (dumpfer = falsche Richtung, vorsichtig anders herum probieren). Sollte der Druckausgleich unangenehm sein, Schmerzen verursachen, unmöglich sein: Aufhören! Möglicher Hinweis auf ein Problem im Mittelohr, das sich ein HNO-Arzt ansehen sollte.

Warst du beim Schwimmen und hast vielleicht Wasser im Ohr? Wenn du mehrfach auf den Knubbel vor dem Gehörgang drückst und so das Ohr abwechselnd verschließt und öffnest, sollte der Tropfen vom Trommelfell abfließen. (dabei Kopf seitwärts drehen - betroffenes Ohr nach unten.)

Du schreibst leider nicht, seit wann du die Beschwerden hast.
OHRENSCHMERZEN sind immer ernst zu nehmen - auch ein klein wenig Schmerz ist nervig und nicht normal.

Sprich mit deiner Mutter oder einem anderen Erwachsenen.
Gute Besserung!

Habe gerade mal in deine bisherigen Fragen geschaut: Du hast schon so lange Probleme mit den Ohren, dass du dringend nochmal zum HNO gehen solltest!

Was hat er denn gesagt, woher deine Schmerzen kommen? Was wurde gemacht als du krank geschrieben warst? Was sagt deine Mutter?
Anstrengenden Sport würde ich bei unklarem Befund nicht machen.

Wenn dieser Arzt beim ersten Mal nichts gefunden hat, wird er anders suchen. Wenn du nicht mehr hingehst, kann er nicht wissen, dass du noch Probleme hast. Leider findet nicht jeder Arzt jede Ursache - sind auch nur Menschen. Dranbleiben, eventuell Arzt wechseln. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?