Lärm durch Nachbarn zur Nichtruhezeiten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Gehen die Eltern nie mit dem Kind an die frische Luft?

Gewissen Lärm muss man tolerieren. Aber man sollte auch die Böden schallisolieren, zum Beispiel durch Teppiche oder Auslegware. Mit einem Roller oder Dreirad muss auch nicht durch die Räume gerollert werden, mal als Beispiel. Und die Ruhezeiten sind auch einzuhalten. Eltern können zwar nicht den Mund zukleben, aber sie haben doch Möglichkeiten, ihr Kind an gewisse Zeiten und Ruhe zu gewöhnen.

Wenn Gespräche mit den Eltern nichts bringen, hilft dann nur noch die Vorsprache beim Vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyFoFaint
25.05.2016, 13:36

Vielen Lieben Dank für deine Antwort. Ich habe nicht Bestätigung gesucht, sondern so eine Antwort mit etwas verrständnis. Also die Eltern gehen nicht mit dem Kind wirklich raus soweit ich weiss. Ich bin Selber viel z Huase und bekomme viel zu viel von den da oben mit dass man sagen kann das kind ist nie draussen. Laos ich will niemanden was böses und bin auch der meinung dass es toll ist dass kinder sich bewegen. aber es macht teilweise sehr aggresiv. also das mit dem boden isollieren ist ne idee. also man merkt auch normale schritte derbe doll und wenn wenn das  laufen noch dazukommt ist es unerträglich. 

0

Nein, da kannst du nichts machen:

„Zur vertragsgemäßen Nutzung einer Wohnung gehört auch, dass Kinder
entsprechend ihrem Spiel- und Bewegungstrieb spielen und lärmen. Auch
lautere Ermahnungen der Eltern sind hinzunehmen“, so das Amtsgericht
Oberhausen (32 C 608/00 WM 2001, 464).

Auch das Landgericht Bad Kreuznach sah das so und befand, dass „Kinder als solche keine Störung seien“. Beeinträchtigungen müssten hingenommen werden. Dazu gehörten Babygeschrei, Kinder-Unarten, unbeabsichtigte Störungen aller Art, aber auch absichtliche kleinere Störungen wie Gepolter, Gestampfe, Gespringe und Gehopse (LG Bad Kreuznach 1 S 21/01).

Auch Bobbycar-Fahren auf dem Parkett oder Laminat muss geduldet werden: „Ein Verbot des Bobbycar-Fahrens lässt sich kaum durchsetzen. Es gibt ja überdies Schallschutzvorschriften. Wenn diese beim Bau nicht eingehalten wurden, ist das Hauptproblem eher Boden als die Kinder“, erläutert Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund (DMB) in Berlin. Ein Mieter sei auch nicht verpflichtet, hier einen Teppich als Schallschutz auszulegen.

Und jetzt überlege mal, wie hast DU dich als Kind verhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
25.05.2016, 13:33

Und jetzt überlege mal, wie hast DU dich als Kind verhalten?

Wir sind nicht mit Roller und Dreirad in der Wohnung gefahren. Und die Eltern haben auch etwas auf die Kinder eingewirkt.

Das Wort "Rücksichtnahme" ist wie viel andere Dinge unter Menschen keine Einbahnstraße.

0
Kommentar von FlyFoFaint
25.05.2016, 13:42

also für mich sind 3-5 stunden am stück durch die wohung rennen kein spielen....

0

Schön, dass es Kinder gibt die sich noch bewegen. Beschweren kann man sich übrigens immer, macht aber nicht beliebt, und man hat auch nicht immer Recht, aber ich kann Dich ein wenig verstehen, nur machen kannst Du eigentlich nichts, wenn es die Eltern nicht so sehen, dann war es das. Denn Kinder erzeugen keinen Lärm/Krach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vor einiger Zeit in einer Genossenschaftswohnung gewohnt, mit Kleinkind über uns. Immer wieder klopfte es massivst (!!) am Boden, wie wenn jemand etwas riesengroßes fallen lässt, gleich mehrmals hintereinander.... oft schon um 5 Uhr früh!! Es war zeitweise echt derartig unerträglich, ich hab mich oft gefragt, was bitte ist los und können die das kind nicht zähmen, was geht da oben bitte ab?! Irgendwann sind wir dann mal zu Kaffee und Kuchen bei den Nachbarn über uns eingeladen, wir sitzen also so da und der kleine Finn lässt diese kleine Metallkugel in seinem spielzeug runterrollen (weiss nicht, ob du das kennst), am Boden prallt dieses teil auf und hüpft noch drei- viermal nach. diese kugel hast du oben nicht wahrgenommen, sie war kaum zu hören, aber unter uns machte es einen Lärm, als stampfen 10 Dinosaurier rum... Was ich damit sagen will, vielleicht sind das Geräusche, die für deine Nachbarn einfach nicht zu hören sind und ihr unten denkt euch, was treibt dieses Kind da oben blos... Ich würd die Nachbarn einfach mal ansprechen - aber ganz ruhig, oft sind es echt diese billigen Bauten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein ganz ruhiges und freundliches Gespräch mit den Nachbarn könnte helfen. Doch es sind Kinder also ein wenig Verständnis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest mal mit den Nachbarn reden. Aber Kinder müssen sich bewegen können. Kann es sein, das euer Haus hellhörig ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyFoFaint
25.05.2016, 13:52

ja ich bewege mich auch viel und mache kein lärm. das spielen des kindes besteht darin marathon in der wohnung zu laufen und das in meinen augen ist etwas was man ruhig ansprechen kann 

0

warum auch sollte ein kind im kindergartenalter in eine schule gehen?  beschweren kannst du dich über alles und jeden, musst halt nur jemanden finden der was dafür gibt.  kinder kann man nicht einsperren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bist du groß geworden?

Lass das Kind Kind sein. Kannst ja den Eltern nette Spielplätze vorschlagen, vielleicht gehen sie dann öfter mal raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyFoFaint
25.05.2016, 13:27

Ich danke dir für deine schnelle Antwort, nur es ist halt ca 6 Stunden am Tag mit füssen aufm boden stampfen. und wenn man noch um 1 abends nicht deswegen schlafen kann ist es mir in solchen momenten egal obs kinder sind

1

Heiratet, schafft euch selber Kinder an und schon hört ihr die Kinder der Nachbarn nicht mehr :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Netie
25.05.2016, 14:12

Oder sich an die Ruhezeiten halten, wäre noch zweckmäßiger. Nicht jeder bekommt Kinder.

0

beschweren kann man sich. aber keiner wird daran etwas ändern könnne. man kann ein kind nich am bett festbinden damit es ruhig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyFoFaint
25.05.2016, 13:25

Okay.....Also ist es wirklich erlaubt zur nicht Ruhezeiten Randale zu machen? Ich dachte es gäbe irgendwo Grenzen.

0

Was möchtest Du wissen?