Lärm durch Nachbarn -

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geräusche, die durch Kinder verursacht werden, sind entsprechend höchstrichterlicher Entscheidung kein Lärm! Es ist schlimm, dass in Deutschland so etwas von einem Obersten Gericht entschieden werden muss. Kinder machen nun einmal Lärm. ohne Kinder wäre die Welt nicht vorstellbar. Sie müssen diese Geräusche genauso nehmen wir beispielsweise das Geräusch, das entsteht, wenn sie durch die Nase Luft einatmen. Unabhängig davon kann man natürlich von den Aufsichtspersonen erwarten, dass Sie darauf achten, dass keine unnötigen Lärmbelastung in andere Wohnungen dringen. Das müssen Sie jedoch im Einzelfall durch Messungen und Gutachten beweisen, was sehr schwer es und sehr viel Geld kostet. In diesem Fall ist am zweckmäßigsten eine Mediation. Falls in ihrer Wohngegend ein Mediator für solche Dinge (Sozialamt nachfragen) vorhanden ist, sollten Sie das unbedingt nutzen. Ansonsten müssen Sie den Vermieter versuchen zu zwingen, diese Aufgabe zu übernehmen. Dazu müsen sie Lärmprotokolle führen, die von Zeugen bestätigt werden und vorher auf jeden Fall mit den Verursachern (Großeltern) mindestens ein Gespräch geführt haben. Also noch einmal: Sie können niemanden zwingen, in seiner Wohnung keine Kinder aufzunehmen. Und im Sinne der Rechtsprechung (höchstrichterlich), ist Kinderlärm in keinem Fall ein Grund zur Mietminderung. Wenn Sie also keine gütliche Einigung erzielen, müssen Sie entweder damit leben, die Kinder werden ja einmal größer, oder Sie müssen sich selbst eine andere Wohnung suchen. Es ist leider so.

Du bist also jeden Tag zwischen 9 und 17 Uhr zu Hause. Suche dir Arbeit dann bekommst du den Kinderlärm nicht mit.

Crypton 27.10.2012, 16:22

siehe oben

0

Vor etwa zwei Jahren gab es ein höchstrichterliches Urteil (BGH), wonach Kinderlärm in Wohnungen hinzunehmende Geräuschbelästigung fortan sein soll. Mehr sog' i net!

gegen die kinde rkannst du nichst machen.

allenfalls kansnt du den vermieter ansprechen, evtl. kann man einen dämmung einbauen

...und in ein paar Jahren seid ihr selber Eltern und dann lärmen eure Kinder die Wohnung und das Haus voll.

von 9:00-17:00 solltet ihr doch auf Arbeit sein und Geld verdienen!

Willkommen im Leben.

Crypton 27.10.2012, 16:22

danke für die hilfreiche Antwort. ich verdiene mein Geld meine Freundin ist in der Wohnung am lernen!!!!

0
rama21385 27.10.2012, 16:24
@Crypton

Gegen Kinderlärm bist du machtlos. Erst ab 22:00 gilt Nachtruhe

0

Wie sich umgesprochen haben dürfte sind Kinderlaute zwischen 9 und 17 Uhr keine Lärmbelästigung sondern gehören zum Leben - vielleicht habt Ihr auch mal Kinder, die auch noch nach 17 Uhr Laute von sich geben.

Was möchtest Du wissen?