Lärm- und Geruchsbelästigung durch Oldtimer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das gute für euch ist ja, das so ein Oldtimer meist nicht täglich bewegt wird. 

Das Blubbern des Motor sollte einem auch eher ein Lächeln ins Gesicht zaubern. 

Vielleicht nimmst du dir mal zwei Bier in die Hand, gehst rüber und fährst mal mit. (Bier besser danach).

Das ist halt ein Hobby, was ich persönßich besser finde, als eine Taubenzucht, Hundepension oder ähniches beim Nachbarn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schussel3 04.04.2016, 08:57

Ja, das mit der direkte Ansprache habe ich ja schon gemacht. Auch das Bier wurde schon mehrfach getrunken. Aber wie gesagt, bei dem Thema trifft man auf taube Ohren. Kein Wunder bei dem Lärm den das Teil macht...

Und es ist ja nur nicht der Lärm, wenn der 2-5 Versuche benötigt um den Wagen zu starten und die ganzen Abgase auf die Terrasse und direkt durch das Fenster geblasen werden ist das alles andere als schön und gesund. Vor allem wenn man dort sitzt und etwas istt und trinkt. Danach schmeckt dann nichts mehr, wenn man direkt in dieser Wolke gesessen hat

0

Ich würde mal in einer Kfz-Werkstatt oder bei der Polizei nachfragen, ob das in Ordnung ist, ich persönlich kann es mir nicht vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pfaffenhofener 03.04.2016, 08:10

Klar, wenn ein Auto aus den 70ern nicht beim ersten mal anspringt, ist das ein klarer Fall für die Polizei 😅

1

Was möchtest Du wissen?