längere zeit rücken und nackenbeschwerden nun beim treppen runterlaufen zittrige beine

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also wenn mit den Blutwerten alles ok ist dann kannste nur rausfinden indem du zum Arzt gehst und eine Kernspintomographie machen lässt . Das selbe Problem habe ich seit ungefähr 4 Jahren die ersten 11 Monate hieß es das es der Ischias sei und 2009 habe ich meinen Arzt gewechselt..dieser hat mir eine MRI gemacht und nach meiner Kernspintomographie kam raus das ich einen Schwerwiegenden Bandscheibenvorfall habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hueppes39 26.03.2012, 09:40

hmmm was wird ein neurologe machen?

0
edoshcuk 26.03.2012, 09:49
@Hueppes39

Bei einem Neurologen war ich nicht, aber ich denke mal dass es kein Fehler wäre. Ich war beim Orthopäden dieser hat mich an ein Radiologisches Diagnosezentrum Überwiesen und dort habe ich meine Kernspintomographie bekommen.

0

Du wirst langsam alt und kannst u. U. wegen dem unsicheren Gang den Alkohol nicht vertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hueppes39 26.03.2012, 09:46

danke,dolle antwort

0

Könnte mit der Nackenmuskulatur zusammen liegen! Bist du sehr verspannt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hueppes39 26.03.2012, 09:41

ärztin sagt ja

0
FreakyGirl13 26.03.2012, 10:11
@Hueppes39

Okay...dann lass dir mal von ihr Massagen verschreiben...6 Stück zahlt die Kasse!

Was auch super ist, sind Tapes...leider musst du die Kosten dafür selber tragen, aber die wirken Wunder!

0

vielleicht mal eine Überweisung zum Orthopäden holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hueppes39 26.03.2012, 09:42

war ich schon er meint verschleiss

0

mach mal massagen am besten eine kur mit regelmäßigen massagen zweimal die woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es Deinem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hueppes39 26.03.2012, 09:38

naja das habe ich ja schon,meint chronische überlastung

0

Was möchtest Du wissen?