Länger Unterricht als Stundenplan?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke das wird ähnlich sein wie mit dem Nachsitzen, die Eltern müssen zuvor darüber informiert werden. Sprich am elben Tag geht es nicht.

gretchenklein 07.07.2017, 13:48

Dann solltest du mal anfangen umzudenken. Dieser Grundsatz gilt nur in der Grundschule, nicht mehr in der Sekundarstufe I und II. Wenn z. B. nach einem Sportunterricht die Klasse trödelt und die Geräte nicht zügig wegräumt, kann der Lehrer anordnen, solange da zu bleiben, bis alles aufgeräumt ist. Wenn die Klasse irgend etwas gefeiert hat, kann der Lehrer anordnen, dass alle solange da bleiben, bis alles wieder aufgeräumt ist. Es gibt unzählige Beispiele, warum Unterricht länger dauern kann, z. B. Klassenarbeiten, die in der letzten Stunde geschrieben werden und wo es Schülern gestattet wird, noch etwas Zeit dran zu hängen, Theaterproben des Literaturkurses, Schwimmunterricht, der nicht in der Schule stattfindet, Sportunterricht auf dem Sportplatz, Wandertag, Ausflüge, Feste und Feiern einschl. Aufräumen etc. etc. etc.

0
apophis 07.07.2017, 14:00
@gretchenklein

Deine Beispiele sind genau geregelte Situationen und beziehen sich in keiner Form auf den Fall in der Frage.

Dass der Lehrer den Unterricht beendet und nicht die Schulglocke, sollte eigentlich bekannt sein, das bedeutet aber noch lange nicht, dass er den Unterricht endlos in die Länge ziehen kann.
Hierbei kommt es schon zu Komplikationen, wenn Schüler dadurch den Bus verpassen.

In Deinem Fall der Klausur ist es das Selbe. Es handelt sich um einige Minuten, nicht um ganze Unterrichtsstunden. Gut, wenn hier der Bus verpasst wird, wird wohl kein Schüler etwas sagen, da er selbst schuld ist, dürfte es aber durchaus.

Theaterproben, Ausflüge, Feste, der Schwimmunterricht und so weiter sind alles geplante Vorhaben.
Da spricht auch nichts gegen, großer Unterschied ist hier allerdings, dass die Eltern vorher ausreichend informiert wurden.

Im Fall des Fragestellers ist genau das nämlich nicht der Fall.
Hier hat die Schule zusätzlichen Unterricht angesetzt, ohne die Erziehungsberechtigten darüber zu informieren (oder den Schülern Zeit zu lassen die Eltern zu informieren).

Nur so als Beispiel: Dein Kind kommt gewöhnlich gegen 13:00 Uhr von der Schule und ist zwei Stunden später, um 15:00 Uhr, immernoch nicht Zuhause.
Was denkst Du wieviele Sorgen Du Dir wohl so machen würdest?

Sagen wir das Kind ist in der 6. Klasse, also 12-13 Jahre alte. Bei 17-18 Jährigen sähe das ja eventuell etwas anders aus.

0
apophis 07.07.2017, 14:07
@apophis

PS. Und nein, die Regelung, dass beim Nachsitzen die Eltern informiert werden müssen gelten keinesfalls nur für die Grundschule, sondern für jede allgemeinbildende Schulform.

0
gretchenklein 07.07.2017, 16:29
@apophis

Und du hast immer noch nicht die Frage verstanden. Es ist mit keinem einzigen Wort erwähnt, dass der Lehrer zusätzlichen Unterricht angekündigt an. Sorry, aber das Lesen musst DU offensichtlich noch lernen. Eine Verlängerung der Unterrichtsstunde ist absolut üblich und auch gesetzlich erlaubt. Es müssen keine Eltern informiert werden. Und man kann auch den nächsten Bus nehmen. Es kommt IMMER ein nächster Bus. 

0
apophis 24.07.2017, 10:37
@gretchenklein

"Es kommt IMMER ein nächster Bus."

Ehm...Nein, tut es nicht.
Sofern der Schülertransport nicht an die öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen ist (das ist in der Regel nur in Großstädten so), gibt es Schulbusse, die auch nur zu diesen Zeiten fahren.
Gerade im ländlicheren Bereich, wo eine Schule mehrere Orte abdeckt, ist das gewöhnlich.

Hier fahren die Schulbusse (und für die Schule eingesetzten Linienbusse) nur 4 mal am Tag.
Zwei mal zur Schule hin, zur 1. und 2. Stunde und zwei mal von der Schule weg nach der 5 und 6 Stunde.
An Ganztagsschulen verschiebt sich das entweder oder es kommen 1-2 Fahrten (8. und 10. Stunde) von der Schule weg hinzu.

Bist Du also an einer normalen Schule (nicht Ganztags) und verpasst den Bus, gibt es keinen nächsten Bus.

Nicht immer nur von Deinen eigenen Erfahrungen auf die Allgemeinheit schließen, sondern bitte erstmal informieren.
Danke.

0

Was möchtest Du wissen?