Länger satt machendes Frühstück

11 Antworten

Das Hungergefühl kommt oft dann durch, wenn der Blutzuckerspiegel mal wieder abstürzt. So unglaublich es klingt nach einen Salat am Morgen bekomme ich bis zum Mittag keinen Hunger, aber nach einem Schokocroissant brauch ich schon nach einer Stunde wieder was Süßes. =)

Ja, TropicalSummer, so kenne ich das auch. Süßes treibt den Zuckerspiegel sehr schnell sehr hoch, aber genauso schnell fällt er auch wieder.

Wenn man z.B. in einer Prüfung sitzt, und es geht um die letze Stunde und man ist erschöpft: dann Traubenzucker zu essen kann über diese letzte anstrengende Stunde hinweghelfen und richtig Energie geben. Aber danach ist dann auch Schluss, denn - nach der Stunde fällt man und ebenso der Zuckerspiegel - umso schneller in die Tiefe.

0

Die Müeslis die in Supermärkten angeboten werden sind alles Fertigprodukte. Ich mag sie nicht, denn sie schmecken viel zu süß und enthalten Zutaten ,die ins echte Müesli gar nicht hinein gehören. Seit meiner Kindheit mache ich mein Müesli selber. Haferflocken oder andere Flocken mit klein geschnibbelten Obst und wer es gehaltvoller mag auch mit Nüssen und Trockenfrüchen ist viel gesünder und viel leckerer.

Hier das Originalrezept: http://www.birchermuesli.de/das-original-bircher-musli-nach-oskar-bircher-benner

Der Rollitrekker

Es ist nicht das Müsli an sich dass dich nach 3 Stunden hungrig werden lässt, sondern der darin enthaltene Zucker. Zucker lässt dein Insulin hoch schnellen und auch wieder schnell absacken - die Folge: Hunger!

Achte darauf, dass dein Müsli aus Vollkorn besteht und ohne Zucker ist - das kann man sich auch im Bioladen mischen lassen. Dann reibe einen Apfel hinein, schneide eine Banane klein und gebe Joghurt dazu - das hält dich garantiert länger satt!

Was möchtest Du wissen?