Länger keine Krankenkarte trotzdem noch versichert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob du eine Versicherung besitzt siehst du auf deiner Gehaltsabrechnung. Das kann hier Niemand wissen. Warum schaust du als naheliegendste Lösung da nicht drauf?

Ansonsten hat der Versicherungsschutz nichts mit der Existenz der Karte zu tun. Wenn du ohne Karte zum Arzt gehst, wird er aber -logischerweise- einen Nachweis verlangen, dass du versichert bist. Ansonsten zählst du als Privatpatient.

Meine Schwiegertochter hat ihre Krankenkarte auch mal verloren. Sie hat nach einem Anruf bei der KK sofort eine neue bekommen. Allerdings hat man ihr gesagt, wenn das noch mal passieren würde, wäre die verlorene Karte kostenpflichtig....warum auch immer. 

Dass aber eine Karte gesperrt wird bei Verlust habe ich noch nie gehört.

Schau doch mal auf deinen Gehaltszettel. Wenn die Krankenkassenbeiträge weiter abgehen, kannst du davon ausgehen, dass du noch versichert bist.
Ich war bisher noch nicht in einer solchen Situation, aber ich glaube ohne Karte zum Arzt könnte ziemlich schwierig werden.

Du bist wohl richtig verpeilt?

Warum rufst du nicht mal deine KK an und lässt dir eine neue Karte schicken?

Die Frage ist erst mal zahlst du die Krankenkassenbeiträge?

Was möchtest Du wissen?