Ist eine Pillenpause länger als 7 Tage in Ordnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • Du darfst die Pause jederzeit verkürzen oder komplett weglassen

  • Du darfst die Pause nur NIEMALS verlängern! (länger als 7 Tage)
  • Dies bedeutet SCHUTZVERLUST (auch rückwirkend)!

Wenn dir das o.g. bewusst ist kannst du das schon tun. Nur mir wird nicht ganz klar wieso du das tun möchtest. Du kannst die Pille doch einfach durchnehmen.

Ich würde niemals einen Schutzverlust - auch rückwirkend - riskieren. Vorallem wenn es wirklich keinen Sinn ergibt.

Die Pause setzt deinen Körper ganz schön zu. Du dir einen gefallen und nimm die Pille durch. Das erhöht sogar deinen Schutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ams2412

Sobald du 14 Pillen fehlerfrei genommen hast kannst du geschützt in die Pause gehen. Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am achten  Tag  beginnst du  wieder  mit der  ersten  Pille
 des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung hattest  oder ob sie  noch  anhält.

Wenn  die  Pause länger  als  7  Tage  dauert dann  ist  das wie  ein   Vergessen  in der  ersten  Einnahmewoche: Die  versäumte  Pille  sofort
 nachnehmen,  auch  wenn man  eventuell  2  Pillen zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal  weiternehmen.  Aber die  nächsten  7  Tage  auf  alle Fälle   zusätzlich verhüten.  Auch  bei  GV  in  den  7  Tagen vor  dem  Einnahmefehler besteht  die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du an sich machen, aber der Schutz ist dann erst wieder nach 7 fehlerlos genommenen Pillen gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ams2412
01.03.2016, 21:31

Das wäre ja kein Ding, aber es tritt kein Problem dabei auf? :-)

0

Was möchtest Du wissen?