Länge einer Eisenketten anhand des Gewichtes berechnen?!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohne Angaben zu den Abmessungen der Kettenglieder kann man diese Frage leider nicht beantworten.

Vergleiche: "Ein Mensch wiegt 80 kg. Wie groß ist er?"

Ohne weitere Angaben, um welche Art Kette es sich handelt, ist das wieder mal nicht lösbar. Aus einer Ankerkette für einen Containerfrachter dürftest Du nur wenige hundertstel Millimeter rausschneiden, eine Schlüsselkatte märe evtl. schon 3 cm lang.

Tjoa, da müsste man natürlich noch einiges wissen vorher.

Ist es eine Gliederkette? Wenn ja, wie viele Glieder pro Meter hat sie, wie dick sind diese Glieder und ist es ganz normales Eisen?

Oder einfach ein schon fertig berechnetes Gewicht pro Länge, dann könnte man natürlich sehr schnell mit dem Gewicht zu einem Ergebnis kommen.

"Eine Eisenkette wiegt 4g. Wie lang ist sie?"

Erster Fehler: Sie wiegt keine 4 Gramm, sondern sie hat eine Masse von 4 Gramm.

Das Gewicht

Die Masse

ist im Endeffekt egal, obs 20g oder 1,1g sind ich will nur wissen, wie man das rechnet.

Sowas rechnet man gar nicht aus, man weißt die Frage wohlbegründet zurück.

Danke falls es irgendwer weiß!

Wer hier soll die Geometrie der Kette kennen? Wenn es wengstens einen durchschnittlichen Querschnitt gäbe könnte man rechnen.

Na super, aber mehr stand da wirklich nicht:D Was soll ich dann machen?

Was bräuchte ich denn noch um das berechnen zu können und wie würde das dann gehen?

willi55 15.10.2012, 16:53

Leider meint ein Fragen-Steller oft mehr als er schreibt. Das gilt leider auch für Lehrer. Wenn die Frage WIRKLICH nur diese Massenangabe enthält, kann man ein paar Sätze zum Unsinn dieser Frage notieren. Es fehlen wesentliche Angaben.

  1. Die Angabe beschreibt die Masse, nicht die Gewichtskraft. "Gewicht" ist ein umgangssprachlicher Ausdruck ohne wissenschaftlichen Wert. Gewicht meint die Masse, formuliert es aber falsch.

  2. Die Masse von 4 g ist nur eine Stoffportion, welche keinerlei Form hat. Man kann daraus natürlich eine Kette, aber auch Draht oder nur Nägel machen. Hierzu fehlen aber Angaben über die Dicke, die Dichte oder einfach Formparameter. Daher kann man hier fast alles als Antwort notieren.

  3. Die Aufgabe hat also große formale und fachliche Mängel.

  4. Wenn du die Dichte hast (rho = 7,87 g/cm³), dann kannst du das Volumen ausrechnen. rho = m/V ---> V = m/rho . Damit kann man die Geometrie eines Drahtes ermitteln, wenn man als Durchmesser z.B. 0,2 mm annimmt. Ein Draht ist ein langer, dünner Zylinder. V = Gh, wobei G die Grundfläche und h die Höhe (Länge) des Drahtes darstellen. G = 2Pi*(d/2)² Jetzt kann man nach h auflösen und ausrechnen.

  5. Eine Kette kann man so nicht ausrechnen, da die Kettenglieder überlappen und keine einfache Form aufweisen (es sind Ringe, die in einander verschlungen sind).

0

Was möchtest Du wissen?