Länge des Kur Aufenthaltes?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erst einmal wird Dir ein Aufenthalt für 6 Wochen bewilligt. Arbeitest Du gut mit und zeigt die Behandlung Erfolg, wird der Arzt wahrscheinlich in Absprache mit Dir eine Verlängerung der Kur beantragen.

Machst Du allerdings nicht mit, hältst Dich nicht an die Regeln etc., so wird der Arzt dem Rentenversicherungsträger dies mitteilen und die Maßnahme wird vorzeitig beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wilees
03.07.2016, 02:11

Danke für`s Sternchen.

0

Wow, 6 Wochen ist toll, ich hoffe, es bringt Dir etwas. Du solltest RECHTZEITIG mit Deinem dortigen Arzt über eine Verlängerung sprechen, also möglichst schon nach der Hälfte der Zeit. Die Leute müssen ihre Zimmer/Betten planen. Also nicht erst 3 Tage vor der gelanten Heimreise drüber sprechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also.... Die Dauer dieser Kur beträgt 6 Wochen. ( das ist Standard) solltest du jedoch mehr Zeit brauchen um auf ein normales Gewicht zu kommen oder die Ärzte der Ansicht sind du brauchst noch etwas Zeit, kann die Kur auch verlängert werden. Dass sie verkürzt werden ist selten kann aber vorkommen. Wann weiß ich jedoch nicht ( vielleicht in Sonderfällen wie Todesfall oder so aber keine Ahnung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich gut aufführst und alles in Ordnung ist dann dauert deine kur 6 Wochen. Darf ich fragen wie lange es gedauert hat von Antrag abschicken bis du jetzt bescheid bekommen hast? Also wie lange musstest du auf deine Zusage warten? Ich werde nämlich auch so einen Antrag stellen deswegen interessiert mich das so, auch wegen adipositas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AquaDiOctoPus
21.06.2016, 19:15

Heii 1995sa, das war ein ganz schönes Hin & Her!! Meine Mama und ich sind als erstes zur Ärztin, diese hat mir einen Antrag für den Antrag auf eine Kur gestellt. Darin steht mein BMI, Größe, Gewicht etc., mit diesem "Antrag für den Antrag" (wie es die Ärztin nannte) sind wir direkt zur Krankenkasse. (Das alles geschieh mitte März 2016) Diese wimmelten uns direkt ab und meinten, dass ich nicht einfach in die Kur gehen könnte, da erst alle anderen Möglichkeiten getestet werden müssten. Es lief darauf hinaus, dass ich zu einer Ernährungsberaterin gehen musste. Da ich aber in einer Ernährungswissenschaftlichen Schule bin und Ernährungslehre eines meiner Hauptfächer ist, konnte mir die Ernährungsberaterin nichts sagen, was ich nicht schon wusste. Und um ehrlich zu sein ist es doch so, dass es in der Theorie einfach klingt, doch in der Praxis schwierig ist. Ich kann dir in 10-15 Minuten einen Ernährungsplan zusammenstellen indem du pro Woche statistisch gesehen 1 kg ohne Sport verlieren kannst. Aber das ist eben nur schriftlich so. Ich nahm 2 Sitzungen bei der Ernährungsberaterin wahr, was sich über 2 MONATE hinweg zog, da sie nur 1 Mal monatlich einen Termin für mich hatte. Jetzt haben wir den 21. Juni und vor ca. 3-4 Wochen schickte unsere RENTENVERSICHERUNG den Antrag nach Berlin, weil die dafür zuständig seien. BITTE BITTE BITTE!!! Ich kann dir nur ans Herz legen, lass dich nicht von der Krankenkasse abwimmeln. Die Krankenkasse ist nicht mal dafür zuständig, sie müssen das nicht zahlen!! Das geht alles über die Rentenversicherung, deshalb wenn sie dich abwimmeln sollten, dann sei hartnäckig und gib nicht auf, lass nicht nach und schick den Antrag einfach zur Rentenversicherung!!! Vor 3-4 Wochen wurde der Antrag wie schon erwähnt nach Berlin geschickt. Es dauerte ca. 1 Woche, da kam ein Brief indem stand, dass wir uns gedulden sollten. Und vor ein paar Tagen kam dann die Zusage, inder auch die Klinik steht, wo ich hinkommen werde.

0
Kommentar von 1995sa
21.06.2016, 20:05

also verstehe ich richtig das es so 3 Wochen gedauert hat bis du die Zusage hattest? darf ich nach Alter Gewicht und Größe fragen wenn es in Ordnung ist? will nur wissen ob es bei mir so ähnlich ist wie bei dir. danke für die Antwort. ich hoffe es klappt alles

0

Du sollst abnehmen. BMI über 30 ist behandlungsbedürftig und in der Regel ausreichend für eine Reha. Also wird man versuchen, Dich drunter zu bekommen. Das sollte natürlich als aussichtsreich bewertet werden. Wenn Du in der Kur also rein gar nicht abnimmst, wird das evtl. nach 4 Wochen beendet. Wenn Du gut mitmachst eher verlängert. Denk evtl. auch an eine WG für adipöse Jugendliche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?