Läden nach Alkoholverkauf anzeigen?

14 Antworten

1. Weswegen willst du denn Klagen? Welcher Schaden ist dir denn entstanden, den du in Geldwert einklagen möchtest?

2. Anzeigen kannst du sie. Aber das wars auch schon. Folgen wird das jedoch kaum haben, da du das Ganze zweifelsfrei nachweisen musst. Zum Beispiels durch Videoaufnahmen, die du ohne deren Einwilligung jedoch gar nicht machen darfst. Die einzige Folge wäre vielleicht, dass künftig dort mal kontrolliert wird.

3. Wenn du Pech hast, dann bist du im schlimmsten Fall mit dran. Denn schließlich weißt du, dass sie es dir nicht verkaufen dürfen. Du versuchst es jedoch trotzdem, weil du weißt, dass sie dich nicht nach einem Ausweis fragen, da du älter aussiehst. Im Grunde täuschst du sie damit. Vorausgesetzt es gäbe Geld dafür, dann könnte es als Betrug ausgelegt werden.

4. "mit Unterstützung meiner Eltern" Waren die denn dabei? Wenn ja, dann darf dir auch Alkohol verkauft werden.

5. Sie sind nicht verpflichtet bei jedem Kunden das Alter zu kontrollieren, sondern lediglich wenn sie aufgrund des Aussehens zweifeln. Wenn sie, aufgrund deines altersuntypischens Aussehens den Eindruck bekommen, dass du alt genug bist, dann handeln sie weder fahrlässig noch vorsätzlich. Dies ist Voraussetzung für ein Bußgeld.

Du stellst Leuten sozusagen eine Falle und wer Dir auf den Leim geht, den würdest Du dann verklagen, um Geld daraus zu schlagen?

Ich finde, dass das charakterlich die unterste Schublade ist. Der eigentliche Gauner bist Du doch und man sollte Dich verklagen. So einige Sozialstunden, würden Dir wohl ganz gut tun.

Warum Jobbst Du nicht und versuchst auf anständige Art Geld zu verdienen.

Oder wenn Du so eine blühende Fantasie hast, dann schreibe doch Romane. Denn in der Fantasie kannst Du so kriminell sein wie Du willst und das zahlt sich dann auf eine anständige Art aus, wenn Du gut darin bist.

Du willst Dich daran bereichern, dass Du Sachen machst, von denen Du genau weißt dass das nicht in Ordnung ist ?

Du fängst ja früh an damit.

Sicher haben diese Geschäfte Fehler gemacht. Du schreibst, Du siehst älter aus, eigentlich schade, dass dies sich nur auf Dein Aussehen zu beschränken scheint.

Fakt ist:

Strafen, Ordnungsgelder werden nicht in Deinen Geldbeutel fließen. Es bleibt lediglich bei Deinem Wunsch. Eine Geschäftsidee ließe sich daraus nicht entwickeln.

Schülerjob, dringend Hilfe bitte?

Hallo,
ich bin 16 Jahre alt und langsam echt am verzweifeln. Ich würde sehr gerne einen Nebenjob haben (neben der Schule) den ich so ca. 2 mal die Woche für ungefähr 4 Stunden oder mehr machen kann. Ich war schon bei mir im Örtchen in Läden (Lidl, Aldi, Edeka, Rewe Dornseifer, Fressnapf, Kik) nachgefragt, ob sie Schüler annehmen und habe von allen eine Abfuhr bekommen, weil sie entweder niemanden unter 18 annehmen oder weil sie genug Leute haben. Allerdings bin ich auch immer mit einer Freundin nachfragen gegangen, könnte es daran liegen?
Ich weiß echt nicht mehr, was ich noch machen kann. So doof es klingen mag, aber soweit ich weiß verdient man 10,40€ um 160 Zeitung auszutragen und das finde ich zu wenig, da ich dann 10,40€ für ca. 3 Stunden Arbeit bekomme.
Ich könnte noch im Kaufland nachfragen, oder in einem Getränke Markt, allerdings ist der ziemlich klein und ich glaube man muss da nur fegen und das nur einmal die Woche für bestimmt nur 2 Stunden.
Habt ihr noch Ideen, was ich machen kann?
Wäre nett, wenn ihr dazu erklärt, was man bei dem Job alles machen muss. zB sehe ich oft das man bei der Bäckerei einen Nebenjob haben kann, weiß aber nicht, ob man dann bedienen muss, oder spülen muss etc.
Freue mich auf jede Antwort die ernstgemeint ist. :)
PS: Über eine (Herbst)Ferienjob-Empfehlung würde ich mich auch freuen.

...zur Frage

Darf der Richter (Zivilrecht) einfach den für den kläger wichtigsten Zeugen übergehen?

Kurze Fallbeschreibung! Heute lief meine verhandlung in Sachen Zivilrecht! Was dort abging war unglaublich ! da der fall noch nicht abgeschlossen ist darf ich keine details preisgeben ! aber nur als kleine hilfestellung! es geht um einen Ärztefehler der mir als Kind wiederfahren ist und unter dem ich heute (11 jahre später) noch leide! Die Verhandlung und das daraus resultierende urteil stützte sich allen auf die aussage eines "unabhängigen" als zeuge geladenen gutachters der zeitfern sprich 10 jahre später ohne dabei gewesen zusein ,sein urteil zu gunsten der gegenpartei abgab! die 3 vorherigen Gutachten die ein ganz anderes ergebnis beinhalteten und obendrein zeitnah waren wurden dabei nicht berücksichtigt! außerdem wurden keine Zeugen geladen weder der operateur ,der mir das angetan hat noch der nachoperateur der versucht hat das ganze zu richten! Besonders der nachoperateur ist meiner meinung nach eine art Kronzeuge da er schließlich am besten beurteilen kann wieso und weshalb er mich nachoperieren lassen hat!Es wurde mehrmals von meiner anwältin darauf hingewiesen das dieser zeuge wichtig sei demnach ist meine frage ob sich das gericht enfach so darüber hinweg setzen kann,obwohl der kläger meint er bräuchte diesen Zeugen? (die begründung des Gerichtes war ;der Zeuge sei unwichtig!!!WHAT??????) ;) Obendrein wurden meine Mutter und ich nicht als Zeugen aufgerufen obwohl wir uns gerne zum Sachverhalt geäußert hätten ,meiner Mutter wurde sogar förmlich der Mund verboten!!! ist auch das normal? hat der kläger kein recht darauf auszusagen? bitte nur ernstgemeinte antworten es ist wirklich ein ernstes thema! lg und danke!!!!

...zur Frage

Ist es möglich während einem Strafbefehl, Zivilklage einzureichen?

Guten Tag alle zusammen , 

ich hoffe jemand kennt sich aus und kann mir erklären ob das möglich ist. Kann meine Anwältin momentan nicht fragen, da sie momentan im Urlaub ist bis Mitte des Monats und mir brennt die frage auf der Seele!

Ich wurde schon in einem Gewaltschutzverfahren mehr als deutlich zu den vorwürfen meiner Ex mehr als deutlich freigesprochen bzw. wurde ihr Antrag abgelehnt. Daraufhin habe ich mir nun Hilfe bei einer Anwältin geholt um Zvilklage einzureichen. Sie hatte eben erst die Akte bei sich und reichte gerade die Zivilklage mit Schadenersatzforderungen beim zuständigen Amtsgericht ein. Nun hat der Staatsanwalt, wegen der Sache Strafbefehl gegen mich eingereicht beim Amtsgericht. Verlieren tut er sowieso. Da die Sache zu 100 Prozent für meine Unschuld spricht und sich alle Zeugen meiner Ex schon verplappert haben. Einer hat sogar zugegeben das er gelogen hat zugunsten meiner Ex.

Also ist es möglich den Zivilprozess neben dem Strafantrag laufen zu lassen oder hat der Staatsanwalt damit jetzt gesorgt, das meine Ex erst einmal Luft hat?

Danke schon einmal im voraus für Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?