lächerlich hoher Stromverbrauch, was tun? Brauche dringend Hilfe bitte!

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

war lange jahre in der Branche und war ganz selten ein zähler dabei der falsch ging.vermute stark das du noch andere Verbraucher auf deinem zähler hast wie nur deine Wohnung,das würde ich als erstes prüfen.kannst so machen,schalt mal alle deine Verbraucher aus,auch Kühlschrank,wenn sich der zähler noch dreht zieht was anderes strom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der stromverbrauch ist in der tat hoch. aber lächerlich ist das falsche wort. denn zu lachen gibts dabei nichts...

hochgerechnet aufs Jahr wären das bei dir rund 10.000 kWh bei deinen 200 kWh die Woche, bei deinen 24 kWh am Tag wären es immernoch rund 9.000 kWh die Woche. das ist einfach viel viel viel zu viel für eine 30 m² Wohnung selbst mit einem elektrischen Duchlauferhitzer...

vielleicht wenn du eine elektrische Fussbodenheizung besitzt, aber das halte ich für unwarscheinlich denn bei den derzeitigen Temperaturen sollte sie garnicht laufen...

ich gehe viel mehr davon aus, dass sich da jemand fleissig an deinem Strom bedient.

das aller beste wäre den so genannten Heinzelmännchentest zu machen. dafür werden ALLE sicherungen am Abgang des Stromzählers ausgesschaltet. danach muss er stehen bleiben. tut er das, mach dich vom Acker, leg dich auf die Lauer und warte welches "heinzelmännchen" wieder einschaltet...

lg, Anna

PS: schlägt der Test fehl, dann würde ich den Zähler überprüfen lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppie85
12.07.2013, 07:44

ach noch was: wenn du alle deine geräte auschaltetest, kühlschrank und router inclusive, muss der stromzähler stehen bleiben, tut er es nicht, bist du sicher das Opfer eines stromdiebstahles...

in dem fall kannst du durch selektives Abschalten der Sicehrungen eingrenzen über welchen Stromkreis der Strom verschwindet...

1

Aus der Ferne ist das schwer zu beurteilen, allerdings erscheinen mir die Zahlen deutlich zu hoch. Natürlich würde ein Durchlauferhitzer und viele elektrische Geräte it hoehm Verbrauch schon Einiges zusammen bringen. Ich würde mehrfach am Tage und ggf, aich in der Nacht sämtliche eigenen Geräte abschalten und schauen, ob dennoch Strom verbraucht wird. Es könnte ja immerhin sein, dass aufgrund von früheren Veränderungen im Haus andere Räume an Dein Netz angeschlossen sind. Wenn dann trotz Abschaltens aller Geräte immer noch Strom verbraucht wird, wäre das ein Indiz dafür, dass fremde Geräte wie cuch immer über Deinen Zähler Strom verbrauchen. In der Tat ist es sinnvoll sich an den Stromanbieter zu wenden. Wenn etwas gefunden werden sollte, würde Dein Stromverbrauch geschätzt.

200 kWh in einer Woche sind im Jahr mehr als 10.000 kWh. Für eine Einzelperson auf 30 m² ist das zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm dir zapft jemand dien strom ab prüfe jede stunde dein stromstand und BENUTZE AUF GARKEIN FALL ÜBERHAUPT NICHTS was strom braucht auser handy das Voll sien soll schrieb dir auf wv kw du jetz hast danach 1 tag lang warten und schauen ob es sich verändert ht wen ja zapft jemand an deinem strom rum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Warmwasser aus einem Boiler kommt, dann merkst du das nicht sofort am Stromzähler, der heizt erst auf, wenn ein bestimmter unterer Grenzwert (meist an einem Einstellrad einstellbar) erreicht ist. Aber selbst 10 Minuten Duschen mit 12 °C Zulauf und 37 °C Duschwasser verursacht lediglich Stromkosten von ca. 3 kWh pro 10 Minuten Duschgang.

Stromzähler mit einer Drehschreibe sind ganz normaler Standard, es gibt nur ganz wenige Haushalte mit elektronischen Zähleinrichtungen.

Bist du auch sicher, dass du richtig abgelesen hast? Die letzte Stelle ganz rechts auf der Ziffernanzeige entspricht 0,1 kWh!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine sorge, kein augenkrebs :-)

allerdings du wahrscheinlich als du auf den zähler geschaut hast............

so wie du das beschreibst ,ist es schon ein wenig hoch.

was keine arbeit macht aber dir gewissheit bringt ob du ganz alleine an deinem zähler hängst ,wäre ganz einfach mal alle sicherungen rausmachen und schauen ,ob nicht etwa der zähler weiterläuft. man weiß ja nie, was für findige nachbarn man hat ,die geld sparen wollen.

auch kann man bewußt ALLE verbraucher die in der wohnung sind vom netz trennen ,sprich stecker ziehen und alle fest angeschlossenen geräte aus lassen und dann mal auf den zähler schauen.. wäre ja möglich ,daß auf einer deiner sicherungen noch was anderes abgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuno33
12.07.2013, 00:33

Die Sicherungen helfen nur dann, wenn vor der Sicherung Strom anderweitig abgenommen wird. Sitz der externe Stromabnehmer hinter einer Sicherung, kann er auch keinen Strom mehr verbrauchen, wenn die Sicherung herausgeschraubt bzw. der Strom abgestellt ist. D. h. er wäre mit diesem Verfahren nicht erkennbar. Wäre manipuliert worden, würde sich der fremde Stromverbraucher sicher nicht beschweren. Wäree es zufällig so, würde sich derjenige, der vielleicht in das Stromnetz eingebunden ist, sehr wundern, wenn seine Geräte nicht laufen aber sich sicherlich nicht an der richtigen Adresse melden.

0

DU, eine Sache die mir einfällt: Bei mir im Haus sind 15 Zähler. Da haben manche mehrere und manche nur 1 Stelle nach dem Komma. Schau doch bitte nach, ob das bei dir auch der Fall ist. Vielleicht hat dein Zähler einfach mehr Nachkommastellen und du hast gar nicht so viel Verbraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz schnell Zähler prüfen lassen!! nicht, dass Deine Nachbarn Dich angezapft haben. Zähler muß auch geeicht sein!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
12.07.2013, 10:23

es muss grundsätzlich jeder zähler geeicht sein wenn Strom mit verrechnet wird,ausnahme reine privatanwendung.falls du Überprüfung veranlasst und er geht richtig zahlst die selbst und nicht gerade billig

0

Hallo,

ich hatte das gleiche problem, hatte eine Unmenge an Geld gezahlt und das ein ganzes Jahr lang.

Bei mir lag es an meinem Kühlschrank da er doch etwas auf dem Buckel hattel, alte Kühlschränke sollte mann da vermeiden.

Als ich meinen Kühlschrank ersetzt hatte, fragten mich die Stadtwerke ob bei mir jemand ausgezogen wäre, denn ich hatte 200% weniger verbraucht, das glaubt mann kaum, aber das ist jetzt bei dir nur eine Vermutung.

hoffe das ich dir helfen Konte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soul123
12.07.2013, 00:30

In der Wohnung in die ich eingezogen bin ist eine feste "Küchenzeile / Küchenecke" eingebaut. Mit einem kleinen Kühlschrank und einem Herd/Ofen integriert. Die Geräte sehen tatsächlich aus als hätten sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel gehabt. Da werde ich auch mal nachhacken, vielen dank!

0

Schalte doch mal alles ab und gucke ob der zähler sich noch dreht.

Wenn nicht, entweder alles nach und nach wieder einstecken und dann den zähler nachgucken. Oder dir mal so ein strommessgerät vom stromanbieter leihen.

Sicher, dass nicht im keller noch irgendwas vom vormieter arbeitet oder so?

Nachtspeicherheizung habt ihr auch nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soul123
12.07.2013, 00:26

Das habe ich schon mal gemacht, leider vergessen es hier im Beitrag zu erwähnen. Wenn ich alles abschalte steht der Zähler auch still.

Kann es vil. sein dass der Zähler beim "normalen" Stromverbrauch mehr als 1:1 dreht? Vil doppelt so schnell oder noch schlimmer?

0

Ich kann dir nur sagen, dass das bei deinen Elektrogeräten extrem viel ist! Vielleicht gibt es einen, der da mit verbraucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dich zwingen sollten zu zahlen, dann würde ich mit einem Rechtsanwalt sprechen. Es gibt dann keinen anderen Weg mehr.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
12.07.2013, 10:24

der hilft erst am schluss wenn alles überprüft ist,vorher nicht

0

Ganz einfach----alles,aber wirklich alles ausschalten und nachsehen,ob der Zähler sich dreht. Ist das der Fall,zapft einer deinen Strom ab. Aber Sicherungen drin lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sofort bei dem eigentümer des stromzählers reklamieren (stadtweke) und um eine überprüfung bitten. es kann sein, dass jemand strom klaut und das geht über dein zähler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
12.07.2013, 13:56

die interessiert nur wenn einer Strom vor dem zähler klaut,danach ist es Privatvergnügen wie du das findest

0

Ich weiß nicht ob ich eine Durchlauferhitzung habe

Äh, ist jetzt aber nicht ernst gemeint?

Also ein wenig informieren sollte man sich schon !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst "lächerlich".

Ich vermute, Du hast diesen Begriff völlig unpassend gewählt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?