Ladung zum Strafantritt!Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn da wirklich wortwörtlich "Ladung zum Strafantritt" steht, dann ist der Freund vom Gericht zu einer Strafe verurteilt worden. Ob mit Urteil oder Strafbefehl steht auch auf dieser Ladung drauf (in diesen Kästen). Wenn die deinem Freund zwei Jahre Zeit gelassen haben, die Strafe zu zahlen, dann hat er ja echt Glück gehabt, daß die so viel Geduld mit ihm hatten.

Wann genau hat er die Ladung bekommen? Er hat zwei Wochen ab Erhalt Zeit, sich darum zu kümmern, du kannst also noch in Ruhe überlegen. Ja, man kann noch was tun. Hat dein Freund denn nicht noch wenigstens etwas Geld, das er zusätzlich dieses Mal noch zahlen kann? Wäre sehr hilfreich! Dann bitte sofort einzahlen, wohin steht da mehr unten und bei Verwendungszweck bitte ALLEIN das Kassenzeichen angeben, sonst nichts, sonst dauert das nämlich länger, bis die Staatsanwaltschaft (von der hat er ja den Brief bekommen, siehe ganz oben) über die Zahlung Bescheid bekommt. Die Überweisungen werden maschinell gelesen und wenn da mehr als Kassenzeichen steht, dauert es bestimmt zwei Tage länger!

Dann bitte von der Bank eine Bestätigung über den Dauerauftrag geben lassen und Belege über Einkommen und so grob die Ausgaben zusammen suchen. Mit einer Bestätigung über die zusätzliche Zahlung, die Bestätigung des Dauerauftrages und den Einkommensnachweisen zur Staatsanwaltschaft gehen. Strafen vollstreckt die Staatsanwaltschaft, welche das ist, steht ganz oben auf der Ladung. Dort also bei der zuständigen Rechtspflegerin vorsprechen. Ihr die ganze Geschichte erzählen. Aber vor allem muß dein Freund glaubhaft machen können, warum er nicht zahlen konnte.

Wenn dein Freund gar kein Geld hat und dies auch nachweisen kann, kann er evtl. auch "freie Arbeit" (so nennt sich das da) beantragen. Dazu am besten sofort eine Stelle suchen, wo er arbeiten kann zum Beispiel bei einer Kirchengemeinde, im Altenheim ... In dem Fall wäre es hilfreich, wenn er direkt eine Bestätigung mitbringen könnte, daß er dort arbeiten kann mit Namen der Stelle, persönlichen Ansprechpartner und Telefon-Nummer, Adresse natürlich auch. Das könnte er dann auch mitnehmen, wenn er zur Rechtspflegerin bei der Staatsanwaltschaft geht.

Am meisten Eindruck würde es natürlich machen, wenn dein Freund alles zusammen mitnimmt, Dauerauftrag, zusätzliche Zahlung, Einkommensbelege und Bestätigung über Arbeitsstelle. Und wenn er kein Geld hat, sollte er das mit der Rechtspflegerin besprechen und nachweisen können, sonst nehmen die natürlich das Geld, dann ist nix mit abarbeiten. - Viel Glück -

hier zu antworten ist Zeitverschwendung.

0

Das war eine sehr hilfreiche und ausführliche Erklärung und Hilfe,danke für deine Bemühungen.

0

Für die Beantragung von gemeinnütziger Arbeit ist es in dieser Phase zu spät, dies muss alles vorher geschehen und dem wird auch meistens stattgegeben.

Der Haftantritt, dem man zwingend Folge zu leisten hat, ansonsten per Haftbefehl gefahndet wirtd, kann dadurch verhindert werden, dass die Geldschuld vor dem Haftantrittstermin getilgt wird - und dies muss man mit einer verbindlichen Bestätigung der Bank oder eines Kontoauszuges nachweisen. Man muss sich das Geld eben leihen. Ansonsten ist nichts mehr änderbar. Schuld zahlen (normalerweise muss eine Geldstrafe innerhalb von 6 Monaten in Raten abgezahlt werden, Zeiträume darüber hinaus sind eigentlich gar nicht statthaft) oder Haft.

Dein freund,kann innerhalb einer woche nach erhalt des schreibens,einen antrag auf gemeinnützige arbeit stellen,und sollte er dies nicht tun,strafe bezahlen oder bin in 4wochen zu der genannten justizvollzugsanstallt antanzen. Mehr optionen gibt es nicht.

Also zuerst einmal würde ich mcih an die Stelle wenden der das Geld geschuldet wird und die ituation erklären etc.Wenn es schon so weit gekommen ist, dass eine Ladung zum Strafantritt gekommen ist dann ist diese Sache ja schon mehrere JAhre her wo ich dann nicht verstehen warum er jetzt erst sich darum kümmert??? Für eine gemeinntzige Arbeit anstelle der Haft wird es höchstwahrscheinlich schon zu spät sein.Aber genau kann man das nie sagen. Auf jedenfall dort anrufen oder am besten hinfahren und denen einen sofortigen Tilgungsbetrag anbieten!Manchmal lassen sie sich vielleicht noch erweichen!

Aber die chance ist sehr gering!Man muß sich schon früher um solche Sachen kümmern und nicht erst wenn das Kind shcon in den Brunnen gefallen ist.

die Zeit wie lange das schon läuft bzw wann das angefangen hat steht oben,bitte keine Kommentare abgeben das kann jedem mal passieren.Wir haben versucht mit dem Amtsgericht der Wohnstadt zu sprechen aber der Zuständige lässt überhaupt nicht mit sich reden.

0

Das Problem war auch das die Freundin sich nicht gekümmert hat weil die nur ein Konto haben.Er hatte sie darüber informiert das sie ein Dauerauftrag machen sollte was sie nicht gemacht hat ,das ist jetzt glaub ich ca 5 Monate her,jetzt er kam halt raus das nichts gemacht wurde und er musste es kurzfristig selbst in die Hand nehmen.aber dann kam auch schon der Brief.

0

Die Vollstreckung von Erzwingungshaft, und darum scheint es hier zu gehen, kann nur abgewendet werden, wenn man die Zahlung leistet. Dem vorausgegangen muß aber mindestens eine Zwangsvollstreckung und der Besuch des Gerichtsvollziehers. Der Gerichtsvollzieher verlangt nämlich die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung, wenn der Schuldner zahlungsunfähig ist. Verweigert der dann diese Erklärung, wird ein Haftbefehl beantragt. Die Dauer der Erzwingungshaft orientiert sich an der Gesamtschuld und wird nach Tagessätzen festgesetzt. Was an Deiner Darstellung nicht stimmen kann, ist die Sache mit dem Dauerauftrag. Es sei denn, der kann wegen fehlenden Guthabens auf dem Konto nicht realisiert werden.

Wenn ich etwas schreibe dann stimmt es auch,der Dauerauftrag wurde eingrichtet aber erst vor kurzem.Das Konto ist auch immer gedeckt für solche fälle.

0
@Ladyfiancee2007

der gerichtsvollzieher hat keinen einfluss darauf, wenn die ratenzahlung nicht geleistet wurde und der auftraggeber sich dann nicht weiter darauf einlässt und das geld insgesamt haben möchte.

den strafantritt könnt ihr nur noch abwenden, wenn die geschuldete summe insgesamt sofort gezahlt wird. am besten bar in die kasse beim amtsgericht.

wie das ist, wenn es überschneidungen gibt ode rähnliches weiss ich nciht

0
@larry2010

Wer mit einem Gerichtsvollzieher nicht kooperiert, hat halt Pech gehabt. Lady erzählt uns auch nur die halbe Geschichte. Und 2 Raten in 2 Jahren ist ziemlich dünn. Da muss aber noch mehr passiert sein! Da würde ich auch "Erzwingungshaft" oder "Ersatzfreiheitsstrafe" beantragen.

0
@larry2010

Es war auch kein Gerichtsvollzieher da oder beauftragt worden davon weiß ich jetzt nichts.

0
@Ladyfiancee2007

NicholasChamfort, eine Strafvollstreckung ist etwas ganz anderes als eine Zwangsvollstreckung und eine Erzwingungshaft hat nichts mit Gesamtschuld zu tun und bei der Strafvollstreckung muß nicht mal der Gerichtsvollzieher beauftragt werden.

0

"""Es wurden insgesamt 2 Raten innerhalb 2 Jahren bezahlt die letzte jetzt im März und es wurde auch ein Dauerauftrag eingerichtet um diese zuverlässig zu verrichten.Aber vorgestern kam er nachhause am Morgen wo er hat alles einrichten lassen und da war die Ladung.""

kanst du das mal sortieren

er hat zwei Raten gezahlt und jetzt einen Dauerauftrag eingerichtet?

klingt alles nach Ausrede

ne,es ist untergegangen und die Freundin sollte das alles machen und sie hat es nicht gemacht und er hat es jetzt selber in die Hand genommen,ist schon alles richtig.

0
@Ladyfiancee2007

also er hat nach der Zahlung direkt einen Dauerauftrag eingerichtet damit dies in Zukunft problemlos klappt,nicht viel früher oder so.Die 1. Rate war ende letztens Jahres da war wohl noch alles ok und jetzt im März die 2. Rate mit Dauerauftrag der Bank.

0

Also so wie du das schilderst, kann das nicht gewesen sein.

Es muss eine rechtskräftige Verurteilung da sein. Und wegen Zahlungsverzug kommt man nicht gleich in den Knast.

Oder schuldet der Freund der Justiz das Geld? Der Polizei? Dem Fianzamt?

Irgendwas stimmt an der Geschichte nicht, resp. es nicht die ganze Geschichte.

es stimmt an der Geschichte alles.Das sollte an die Gerichtskasse einer Stadt.mehr brauch man da nicht wissen.

0
@Ladyfiancee2007

Ich denke mal soll dich fragen? Aber wenn dich jemand fragt, wie z. B. impress, dann hört man nur "mehr braucht man nicht zu wissen". Dabei würde es schon helfen wenn man wüsste, was in den letzten 2 Jahren alles passiert ist, was der Gerichtsvollzieher verlangt hat und was ihr gemacht oder nicht gemacht habt. DANN könnte man euch noch besser helfen. Alles andere steht in der verlinkten Broschüre und im Rechtsbehelf des Haftantritt-Schreibens.

0
@GoetheDresden

bitte mit dir möchte ich nicht mehr schreiben hättest du von Anfang an so normal geschrieben wäre das kein Thema aber so hab ich keine lust!

0

Solche Strafen sind immer dann erforderlich, wenn jemand gegenüber dem Staat Schulden hat (Finanzamt, Feuerwehr (Einsatzkosten), Arbeitsagentur, ARGE, Amtsgericht usw. usw.).

Werden diese Sachen nicht pünktlich bezahlt oder die mit dem Gerichtsvollzieher getroffene Vereinbarungen immer wieder gebrochen oder dieser immer wieder vertröstet wird, darf das Gericht zu solchen Mitteln greifen.

2 Raten in 2 Jahren und die 2. jetzt im März? Und das mit Dauerauftrag? Sorry, das glaube ich dir definitiv nicht! Wer 2 Raten in 2 Jahren zahlt, ist ein säumiger Schuldner und hat es nicht anders verdient.

Haftantritt ist Haftantritt. Da gibt es nichts zum aufschieben. Alles was jetzt noch rechtlich möglich ist, steht im Haftantritt-Schreiben (komplett durchlesen!).

Hier auch etwas zum lesen: http://www.caritas.de/cms/contents/caritasde/medien/dokumente/ratgeber/faktenblattschuldenu/schulden-und-haft.pdf

Ich brauch mich hier nicht als Lügnerin darzustellen,der Dauerauftrag wurde eingerichtet aber vor kurzem erst!!!!!

0
@Ladyfiancee2007

Ich denke es geht nicht um dich, sondern "um einen Freund". :-) DU hast die Frage gestellt und DAS sind die ehrlichen Antworten. Sollen wir dich oder deinen Freund bemitleiden, dass ihr es 2 Jahre lang nicht geschafft habt euch mit einem Gerichtsvollzieher zu einigen oder seine Angebote anzunehmen (pünktliche Ratenzahlung, sofortige Meldung wenn es Probleme gibt, eidesstattliche Versicherung usw.)? Gerichtsvollzieher sind keine Unmenschen! Sie lassen mit sich reden. Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder heraus.

0
@GoetheDresden

Anstatt nach zufragen stellst du hier einfach Sachen in den Raum von denen du den Hintergrund nicht kennst also lass es einfach!Ich brauch Hilfe und keine Meinungen!

0
@GoetheDresden

Ja damit meinte ich das du mir nicht glaubst,als würde ich Lügen oder was erfinden,lass in Zukunft bitte diese Kommentare wenn du nicht helfen willst lasse es einfach.Ich möchte auch für sowas nicht streiten oder meine Zeit verschwenden.

0
@Ladyfiancee2007

Ich habe dir einen Link dazugegeben! Das ist eine Broschüre, die genau von dem handelt, worum es bei dir/euch gerade geht! Lesen!

0
@Ladyfiancee2007

Wenn du keine Hilfe willst, warum dann die Frage? Ich habe dir geholfen! Ich habe dir gesagt, dass du dir das Gerichtsschreiben UND meinen Link durchlesen sollst. Dann weißt du schon eine ganze Menge mehr! Und Rechtsberatung ist hier sowieso verboten. Dafür müsst ihr euch an die Rechtspflegestelle beim Amtsgericht wenden. Dort könnt ihr einen Beratungsschein beantragen und damit einen Anwalt für Strafrecht aufsuchen. Das ist alles Allgemeinwissen Lady, was man innerhalb von Sekunden über Google findet!

0
@GoetheDresden

........... auf das Niveau lass ich mich nicht ab!dein Link funktioniert sowieso nicht also,hab ich von dir nur gelernt wie man sich am besten nicht verhält!

0

Wieder einmal scheinst du alles durcheinander zu werfen, Ersatzfreiheitsstrafen mit Erzwingungshaften und Ordnungsstrafen.

Was wissen wir denn genaues? Nichts, weil die Fragestellerin sich nicht klar geäußert hat, aus was für einer Sache die angedrohte Haft stammt, aber deine Lösung lautet nur: Haft antreten. Und das ist meistens die schlechteste Lösung^^

0
@fs112

Du glaubst auch du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen und alle anderen sind dumm. Mal dem Link gefolgt? Mal Google benutzt? Mal etwas Allgemeinwissen rausgekramt?

0
@GoetheDresden

nicht alle, aber offenbar fast alle. Ich wüsste jetzt nicht, wozu ich Google benutzen soll, also was genau soll ich denn googeln? Oder was genau soll ich allgemein besser wissen?

0
@fs112

Du stellst alles in Frage, selbst wenn es schwarz auf weiß mit seriösen Quellen belegt ist.

0
@fs112

Stelle dich nicht so an. Du weißt genau was ich meine. Verarschen kannst du andere.

0

was sind das für nichtbezahlte Raten, aus was sind die Raten entstanden? Welches Bundesland? Männlicher oder weiblicher Kandidat?

Was möchtest Du wissen?