Ladenlokal versichern gegen diebstahl und vandalismus

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Inhaltsversicherung ist prinzipiell eine Neuwertversicherung. Nach einem Schaden wirst Du nicht warten wollen, bis Du wieder ein gutes Angebot für gebrauchte Sachen bekommst, sondern schnell wieder (neue) Sachen beschaffen. Daher sollte der Neuwert angegeben werden, denn sonst bestünde im Schadenfall Unterversicherung. Du könntest natürlich mit dem Versicherer darüber verhandeln, dass Du diese Sachen nur zum Zeitwert gebrauchter Sachen versichern willst - müsstest Dich aber im Schadenfall dann auch mit diesem geringeren Wert begnügen (falls sich der Versicherer auf eine solche Ausnahme überhaupt einlassen will).

J, Du mußt halt schriftlich den Nachweis erbringen

in den kleinanzeigen der versicherung

bitte WAS ?

Eine Inhaltsversicherung ist grundsätzlich eine Neuwertversicherung, weil Du bei Verlust oder Beschädigung die versicherten Sachen wieder neu kaufen musst zum Ladenpreis. Da zählt dann nicht, was Du mal von privat bezahlt hast. Also einfach angeben, was das normal kostet und wenn das nicht geht, dann eben den bezahlten Preis !

ich denke schon aber wurde dir nicht genauer mitgeteilt was du versichern must

Du hast zeitgleich eine andere ähnliche Frage gestellt. Siehe zu der anderen meine Antwort, sie beantwortet auch die hier gestellte Frage

Was möchtest Du wissen?