Ladendiebstahl was sind meine Folgen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du wirst wahrscheinlich eine Vertragsstrafe zahlen müssen. Das ist der Betrag, der bei den meisten Läden für den Fall eines Diebstahls aushängt. Wie hoch die ist, steht in dem jeweiligen Laden. Ich schätze mal, 50 bis 100 Euro maximal.

Das ist aber vielleicht noch nicht alles. Denn diese "Strafe" betrifft nur das Zivilrecht und ist rechtlich gesehen gar keine wirkliche Strafe.

Falls du angezeigt wurdest, muss die Staatsanwaltschaft wegen Diebstahls ermitteln. Das tut sie meistens durch ihre Ermittlungspersonen, die Polizeibeamten. Sind die Ermittlungen abgeschlossen, dann gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Der Staatsanwalt stellt das Verfahren wegen Geringfügigkeit ein, das kann er nach § 153 StPO tun.
  • Der Staatsanwalt erhebt Anklage nach § 170 StPO. Dann kommt sehr wahrscheinlich zu einer Gerichtsverhandlung, an deren Ende du dann verurteilt wirst, eine bestimmte Geldstrafe zu zahlen, oder bei der das Verfahren gegen eine Geldzahlung eingestellt wird.
  • Der Staatsanwalt schickt dir einen Strafbefehl. Dieser hat, wenn du ihn befolgst, den gleichen Rang wie ein Urteil. Ein Strafbefehl wird bei leichteren Vergehen rausgeschickt. Durch ihn kann eine Strafsache ohne eine Gerichtsverhandlung beendet werden. Der Strafbefehl beinhaltet eine Geldforderung. Wenn du diese nicht zahlst oder gegen den Strafbefehl Widerspruch einlegst, kommt es zu einer Gerichtsverhandlung (siehe Punkt 2).

Je nach dem wie alt du bist (wenn du noch keine 18 bist, dann stimmen diese Punkte für dich nicht, denn dann kannst du keine Geldstrafe erhalten, sondern wirst wahrscheinlich Sozialstunden erhalten), wie viel du vorher schon angestellt hast etc. schätze ich mal, dass hier nicht mehr so viel passieren wird. Aber sei dir da nicht zu sicher, und lerne vor allem aus der Sache.

Kommentar von Rechtsgelehrter
01.04.2016, 23:52

Hier geht es um einen Warenwert von lediglich 5,60 € . Eine diesbezügliche Differenzierung vermisse ich in deiner Antwort.

0

Die Strafe ist unwichtig.

Wichtig ist die Erkenntnis das es eine einmalige Dummheit war.

Hier handelt es sich um eine Straftat nach § 248a StGB . Also den Diebstahl geringwertiger Sachen.

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/\_\_248a.html

Dieser wird nur auf Antrag verfolgt. Die Verantwortlichen des Ladens müssen ab dem Tag deines Diebstahls innerhalb von 3 Monaten einen Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft stellen.

Machen die das nicht oder zu spät, gilt die Tat als juristisch verjährt.

§ 77b StGB . http://dejure.org/gesetze/StGB/77b.html

Auch wenn ein Strafantrag rechtzeitig gestellt wird, so wird das Verfahren sehr wahrscheinlich wegen Geringfügigkeit nach § 153 StPO eingestellt.

https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/\_\_153.html

Erst recht, wenn du nicht vorbestraft bist. Bist du in der letzten Zeit aber öfters oder im groben Maße wegen Diebstahl, Unterschlagung oder Raub aufgefallen, so kann es eventuell zur Anklage kommen.

Wenn gegen dich wiederum ein offenes Gerichtsverfahren oder eine Anklage läuft, so wird das Ermittlungsverfahren wahrscheinlich nach § 154, Absatz 1, Satz 1 StPO eingestellt.

https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/\_\_154.html

Die Betreiber des Ladens können von dir noch eine zivilrechtliche Vertragsstrafe verlangen. Höher als 120 € sollte diese aber nicht sein.

Wahrscheinlich eine nicht all zu große Geldstrafe.

Kommentar von Lumix12345
31.03.2016, 22:15

Was denken Sie wie hoch sie sein wird?

0
Kommentar von DaniSahnee
31.03.2016, 22:19

Jap so ist es. Also so 50-100€ mehr dürfte es aber nicht werden schätze ich.

0

5 Jahre Gefängnis

StGB § 242 Diebstahl


 Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen,wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


Kommentar von Joshi2855
31.03.2016, 22:17

5 jahre wegen 5 Euro haha geil

0
Kommentar von BatmanZer
31.03.2016, 22:22

Aber erst wenn du mehrmals bei klauen erwischt wurdest. die ersten Male kommst du mit einer Geldstrafe davon.

0
Kommentar von whabifan
31.03.2016, 23:29

Leider kann Swarte nicht richtig lesen. Ist natürlich immer toll wenn man ein § reinkopiert, diesen aber offenbar nichteinmal versteht. 

0

Was möchtest Du wissen?