Ladendiebstahl und Hausverbot gerechtfertig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, ich denke mal, weil du nicht irgendeinem Mitarbeiter Bescheid gesagt hast...wobei ich das auch nicht ganz gerechtfertigt finde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurden deine Personalien aufgenommen? Das hättest du verweigern können mit der Begründung was dir vorgeworfen wird. Ich denke nicht das sie bei dir die Polizei geholt hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube nicht, dass die Security nach der Devise "mitgegangen-mitgefangen" arbeiten darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern es Dir wichtig ist würde würde telefonisch beim Supermarkt anrufen, die Sache schildern und fragen ob das Hausverbot trotzdem aufrecht erhalten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo75
04.07.2016, 23:26

Und damit beweisen das ich das mündliche Hausverbot auch wirklich "gehört" habe?🤔

0

Hausverbot kommt schriftlich nach Hause!
Da Du Deine Personalien nicht angeben musstest...

Ignoriere das "Hausverbot"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philippus1990
04.07.2016, 23:23

Ein Hausverbot kann auch mündlich erteilt werden.

0
Kommentar von Nemo75
04.07.2016, 23:24

Mit welcher Begründung?
Mit welchen Beweisen?

Was will er machen "wenn ich es nicht gehört " habe?

0

Vielleicht wird Dir eine Mittäterschaft unterstellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo75
04.07.2016, 23:27

Da er mitgetrunken hat?
Da er als "Kunde" zufällig in der Nähe war?

Lachhaft

0

Was möchtest Du wissen?