Ladendiebstahl im wert von 2000 euro

10 Antworten

Es ist nicht anzunehmen, dass bei euch eine Bestrafung von über 90 Tagessätzen erfolgt, da ihr quasi "Ersttäter" seit. Somit ist euer Führungszeugnis "jungfräulich" und die Bundeswehr wird nichts erfahren. Wenn ich aber von dem Mist lese, den ihr zwei so zusammen unternehmt, kann ich nur hoffen, dass die Bundeswehr solche Chaotinnen frühzeitig erkennt und aussortiert! (sorry, aber was ihr so anstellt ist schlicht weg unverantwortlich und für die kämpfende Truppe nicht zu gebrauchen!!)

Dein Diebstahl wird nicht vergessen, damit brauchst du nicht zu rechnen. Der Vorgang mit dein Geständnis wird an die Staatsanwaltschaft weiter gegeben. Und von dort bekommst du auf alle Fälle bescheid. Ich nehme an, daß das ein Gerichtsverfahren gibt. Ich habe schon Gerichtsverfahren erlebt, da ging es um viel kleinere Beträge. Eine Strafe werdet ihr in jedem Fall bekommen. Deine Vorstrafen werden auch mit erwähnt. Allerdings finden sie bei der Strafbemessung keine Belastung. Man will hier nur sagen, daß du kein Ersttäter bist. Um noch etwas retten zu können, würde ich dir raten alles zuzugeben und Reue zu zeigen. Eine Entschuldigung ist sehr wichtig. Hoffe, daß du daraus gelernt hast und dich besserst, denn du verbaust dir dein ganzes junges Leben. Dennoch wünsche ich dir ein mildes Urteil. Liebe Grüße von bienemaus63

dankeschön :)

aber was ist mit der bundeswehr???? DIE BUNDESWEHR??????

0
@Lilalola3

da kann ich dir nicht helfen. Ich weiß nicht, ob du nach der Gerichtsverhandlung, vorbestraft bist, oder ob man dir nur eine Geldstrafe gibt. Bei Vorbestraft sieht dein Berufswunsch eher schlecht aus. Aber warte erst mal ab. ich wünsche dir auf alle Fälle Glück für deine Zukunft. LG

0

Sorry, aber soweit ich weiß, fragt jede Behörde nach Vorstrafen. Und Sachen im Wert von 2000.- € zu stehlen, das läßt ganz schön tief blicken. Das ist keine Kleinigkeit mehr. Bei der Polizei würdest Du da nicht genommen werden. Die Bundeswehr dürfte auch nicht ganz dumm sein, so dass ich mir vorstelle, dass Du einwiligen musst, dass die Bundeswehr bei Deiner Wohnsitz-Polizeidienststelle Auskünfte einholt.

Wer will schon Kamerdainnen in seiner Truppe haben, die stehlen?

Was möchtest Du wissen?