Ladendiebstahl bitte um schnelle rückmeldung!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Sachverhalt ist mir nicht ganz klar. Du hast deinen Arbeitgeber beklaut. Dieser hat jedoch (noch) keine Anzeige erstattet. Weiter steht der Diebstahl von Zigaretten im Raum. Um welchen Betrag geht es denn?

Eine fristlose Kündigung ist eine Sache, eine Anzeige oder gar eine Verurteilung wegen Diebstahl eine ganz andere.

Daher wäre jetzt für dich wichtig, den Ex-Arbeitgeber von einer Anzeige abzuhalten. Wenn er dir vorwirft, du hättest auch noch Zigaretten geklaut und es geht hier nur um ein paar Euro, dann geh zu ihm und sag ihm, dass du zwar nichts geklaut hast, ihm aber den strittigen Betrag gibst, damit die Sache aus der Welt ist. Wenn er dich anzeigt, ist es egal, ob es um nur um die Getränke und Lebensmittel oder auch noch um ein paar Zigaretten geht. Wenn du jedoch die Anzeige durch einen angemessenen Betrag verhindern kannst, würde dir das sicherlich viele Unannehmlichkeiten ersparen.

Für das Führungszeugnis kommt es darauf an, ob du noch nach dem Jugendstrafrecht behandelt würdest oder nicht.

Um ein entsprechendes Arbeitszeugnis kommst du nicht herum. Vielleicht wird es auch nicht ganz so schlimm ausfallen. Versuche dich mit dem Ex-Chef zu einigen. Das hilft!

manxD 02.02.2015, 23:31

wie gesagt sind die lebensmittel bei 10€ und die zigaretten soweit ich das mitbekommen habe bei 50€ ca. Das Problem ist halt das ich der einzige bin der diese Marke raucht bei uns deswegen ist es verständlich warum er mich verdächtigt. hab auch schon überlegt ob ich es ihm einfach zahlen soll wär somit glaube ich auch das einfachste vorrausgesetzt er lässt sich auf den spaß ein. wären halt um die 60€ die ich grade nicht habe. ich hoffe er lässt mir wenigstens eine frist bis ende des monats.

0
manxD 02.02.2015, 23:31
@manxD

vielen dank für den beitrag! :)

0
Interesierter 02.02.2015, 23:37
@manxD

Versuche, die Sache so schnell wie möglich zu erledigen. Wenn nötig leih dir das Geld irgendwo. Wenn er mitmacht, solltest du das auf jeden Fall noch diese Woche erledigen. Schieb es bitte nicht bis zum Ende des Monats auf!

0
manxD 02.02.2015, 23:42
@Interesierter

Ja ich treffe mich morgen mit meinem Chef und rede mal darüber. Ich hoffe mal seine Wut auf mich lässt ihn nicht Dinge machen die er hinterher bereuen wird.

1

Das mit dem Arbeitszeugnis kannst du umgehen, indem du nur eine Arbeitsbestätigung forderst.

Aber eigentlich läuft es auf das gleiche hinaus. Da man sobald man eine Arbeitsbestätigung anstatt einem Arbeitszeugnis erhält, weiss man dass da was sehr negatives vorgefallen ist.

So blöd es auch klingt, aber Diebstahl ist und bleibt Diebstahl. Dabei ist es egal, obs "nur" ein schokoriegel oder ein Fernseher war.

Für das kommt man in die polizeiakte Vlt muss du danach arbeiten Oder du musst das geld bezahlen Uund bekommst eine borwarnung

Was möchtest Du wissen?