Ladendiebstahl beim Müller mit 18 erwischt welche Auswirkungen hat das auf mein späteres Berufslebe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das mit dem Klauen hab ich noch nie so richtig verstanden. Naja, wie der Ladendetektiv schon meinte, wird es keine gerichtliche Verhandlung geben, da die Lage eindeutig ist. Insofern wird es keinen Eintrag im Führungszeugnis sondern höchstens einen im Erziehungsregister, aber ich glaube dafür müsstest du schon Sozialstunden o.ä. bekommen.

Insofern solltest du daraus lernen und es nicht wieder machen.

Und ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich 50€ Bearbeitungsgebühr zählen musste

Hi Melanie. Wenn das dein erstes Delikt war passiert gar nix und in einem Jahr weiß kein Mensch mehr was davon.

Mellaniemerwitz 12.09.2013, 16:02

Was genau ist denn mit einem Delikt gemeint? Eine Anzeige hatte ich noch nie und gestohlen auch nicht. Nur hatte ich schon einmal einen Hausbesuch von der Polizei weil ich mal Kummer hatte und zu viel Alkohol in meiner Wohnung getrunken hatte was ja nicht verboten ist. Nur eine Freundin hatte davon mitbekommen und war verhindert selbst zu mir zu kommen so hat sie dann leider die Polizei verständigt damit sie nach mir sehen weil sie Angst hatte. Nun ja ist einfach etwas kompliziert. Jedenfalls hatte mich die Polizei dann ins Krankenhaus gebracht. Aber ohne Anzeige oder sonst etwas. Ich hatte danach auch nichts mehr von der Polizei gehört. Doch da ich schon mal auffällig war wegen dieser Sache habe ich Angst, dass das etwas ausmacht. Oder heißt Delikt in diesem Fall wenn ich schon mal zuvor beim stehlen erwischt wurde? Bitte um eine Antwort. Wäre sehr froh darüber :-)

0
OnkelHorst 12.09.2013, 20:17
@Mellaniemerwitz

Delikt = polizeiliche Anzeige als Konsequenz einer Straftat. Die Geschichte mit dem Wodka war bestimmt unangenehm für dich hat aber keinerlei rechtliche Konsequenzen. In der eigenen Wohnung darf man im Bereich Alkohol machen was man will, solange es niemanden anderes stört.

0

Was möchtest Du wissen?