Ladendiebstahl , was nun? Brauche dringend hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

eins mal gleich vorneweg: Beruhig dich, das wird alles nicht so schlimm, wie du vielleicht meinst.

Zunächst mal - berufsbedingt - der moralische Zeigefinger: "Diebstahl ist eine Straftat, mach das nicht noch einmal." So, fertig, jetzt zu deinem Problem:

Das mit den 50€ Grenze ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, oder genauer gesagt von Staatsanwaltschaft zu Staatsanwaltschaft. Bei uns in Bayern z.B. gilt (je nach Staatsanwaltschaft) ein Betrag von 35-40 € als "geringwertig". "Geringwertig" bedeutet eben, dass das Verfahren mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eingestellt wird. Wenn du jetzt aber einige wenige Euro über diesen Wert bist, drücken die meisten Staatsanwaltschaften dennoch ein Auge zu.

Wie läuft das Verfahren nach einem Ladendiebstahl ab:

1. Ihr müsst die gestohlene Ware zurückgeben. Habt ihr ja bereits gemacht.

2. Normalerweise müsst ihr die Bearbeitungsgebühr zahlen (landläufig als "Fangprämie" bezeichnet). Diese wurden euch scheinbar erlassen - was übrigens ein guter Grund wäre, der Filialleitung einen Dankesbrief zu schicken, in dem ihr euch auch gleich Entschuldigt (sollte es nämlich wirklich zu einer Gerichtsverhandlung kommen, wirkt sich so ein Brief strafmildernd aus).

3. Normalerweise erhaltet ihr ein Hausverbot für mindestens 1 Jahr. Dieses UNBEDINGT einhalten. Geht ihr trotz Hausverbot in Kaufland, begeht ihr eine Straftat, namentlich einen Hausfriedensbruch.

4. Kaufland erstatt gewöhnlich immer Anzeige bei der Polizei. Je nachdem, ob ihr vor Ort den Diebstahl zugegeben habt, braucht ihr normalerweise nicht mal mehr zu den Kollegen zur Vernehmung kommen, da diese einfach eine "Kurzanzeige bei Ladendiebstahl" erstellen und an die Staatsanwaltschaft weiterleiten.

5. Wenn das Verfahren NICHT eingestellt wird, drohen euch/dir (aber eher euch, da ihr gemeinschaftlich gehandelt habt) einige wenige Sozialstunden. Eine Geldstrafe gibt es im Jugendstrafrecht nicht (außer der Anordnung einer Geldzahlung, aber das führt zu weit), eine Freiheitsstrafe wird es für einen einfachen Diebstahl beim Ersttäter wohl niemals geben - zu Recht.

Wichtig für dich: Sag alles deinen Eltern. So unangenehm es wird, aber bedenke drei Sachen:

- Wenn die Kollegen dir doch eine Vorladung schicken, wird diese an deine Eltern adressiert. Wenn sie erst dann von der Aktion erfahren => Schlecht

- Wenn du einen Einstellungsbescheid, einen Strafbefehl oder den Termin für eine Gerichtsverhandlung (wird nicht passieren) bekommst => Auch dieser ist an deine Eltern adressiert

- Zuletzt: Wenn deine Eltern mit dir ins Kaufland fahren wollen und du ein Hausverbot hast, DARFST DU NICHT MIT! Das ist wichtig!

Noch was: Wenn die Post von der Polizei bekommst, dann dauert das länger als 3 Tage, diesbezüglich kann ich dir leider keine Entwarnung geben...

Aber wie gesagt, mach dir keinen Kopf, es steht nichts in deinem Führungszeugnis, die Strafe - wenn überhaupt - fällt sehr niedrig aus und keiner reißt dir den Kopf ab. Aber vorkommen sollte das Ganze nicht mehr, denn dann bist nicht mehr "Ersttäter"

Alles Gute:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greengold
20.09.2016, 17:13

ja , wir hatten am Tag davor bei Kaufland ü100€ ausgegeben und kamen halt auf diese dumme Idee , Hausverbot haben wir für 3 Monate bekommen und das mit den Eltern und alles weitere was Hausverbot bedeutet und für Folgen hat, hat uns der Security Typ erklärt , aber trotzdem danke nochmals :)! das mit den Brief ist eine gute Idee, danke dafür !!!! das mit den Eltern weiß ich nicht genau, weil meine Mom bei sowas echt nicht locker ist :( , aber wenn der Einstellungsbescheid kommt, ist der doch an mich adressiert und das bedeutet wiederum das das Verfahren eingestellt wurde und "nichts" weiter passiert oder ? und danke nochmals :D mfg nico

1

Kaufland macht immer eine Anzeige!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greengold
20.09.2016, 17:14

danke für die Info

0

Geh gleich zu deinen Eltern. Bevor sie aus allen Wolken fallen wenn der Brief von der Polizei kommt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?