Ladeleitung 7/13polig Anhänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die klemme D+ (61) am generator ist nicht belastbar genug dafür, außerdem ist es so eine sache mit der sicherung... so wie so ist das mit der Masse für 9 und 10 so eine sache für sich.... offziiell ist 13 die masse für 9 und 12 die für 10.... allerdings wird auch gerne propagiert, dass 13 die masse für 9 und 10 ist...

daher würde ich so vorgehen: von Klemme D+ aus eine steuerleitung nach hinten legen, dort ein 30 ampere kfz relais unterbringen.... versorgt wird das relais von der batterie aus (sicherung nicht vergessen) querschnitt am besten 4 mm² und abgesichert mit 20 Ampere. 25 darf die 13polige dose maximal...

du gehst mit der zuleitung auf Klemme 30 dort setzt du eine abzweigung, von der du mit einem 2,5 mm² nach 9 an der dose gehst. klemme 87 des relais wird mit ebenfalls 2,5 mm² mit klemme 10 der dose verbunden. die steuerleitung vom generator kommt an klemme 85, klemme 86 wird mit der Masse verbunden...

generator läuft, relais zieht, ladevorgang beginnt. alternativ kannst du die steuerleitung für klemme 10 auch an die so genannte zubehörklemme, bei VW heißt sie X, bei Mercedes R, anschließen. die liefert bei eingeschalter zündung strom, nicht aber wenn der Anlasser läuft...

die klemmen 1 - 7 sind bei 13 und 7 poligen systemen identisch, klemme 8 ist der rückfahrscheinwerfer...

die geschilderte Bauweise hat den vorteil, dass du flexibel in der aufteilung zwischen dauerstromverbrauchern und ladestromverbrauchern bist, und keine angst haben musst, dass bei gemeinsamer führung der Masse eine Überlastung des systemes eintritt...

schaltplan habe ich noch, gibts auf anfrage per mail an pepperann1985@yahoo.de

lg, anna

Danke für deine Antwort. Die anderen haben meine Frage scheinbar net gelesen :-). Hab dir schon ne Email geschrieben. Danke nochmal........

0

Gib mal in Wikipedia "Anhängersteckdose" ein, da ist alles wunderschön beschrieben und bebildert.

Was möchtest Du wissen?