Ladegerät kompatibilität

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Tag,

grundsätzlich muss als erstes die Nenn-Ausgangsspannung des Ladegerätes der Nenn-Spannung des zu ladenden Akkus entsprechen. Genau gesagt, muss die Ausgangsspannung des Ladegerätes über der Batteriespannung liegen. Denn, hier funktioniert das Spannungs-Gefälle-Prinzip. Es fliesst so lange ein Strom (Ladestrom) vom Ladegerät in die Batterie wie die Spannung des Ladegerätes höher ist. Entspricht die Batteriespannung exakt der Ladegeräteausgangsspannung ist kein Stromfluss möglich. Als Faustregel für die Stromfähigkeit des Ladegerätes die Formel I=1/10 Ah. Zum Laden eines 7 Ah-Akkus wäre ein Ladegerät mit einem Nennladeausgagsstrom von 0,7 A eine gute Wahl. Geschlossene Nassbatterien benötigen nicht unbedingt ein Ladegerät mit einer IU-Kennlinie, dass bei Verschlossenen Bleigel- oder Bleivliesbatterien dringend erforderlich. http://batterie-ecke.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausgehend von NiCd- und NiMH-Akkus gilt als Faustregel für schonendes Laden:

Ladestrom = Akkukapazität : 10h x 1,41

Die Ladespannung muss mindestens der Spannung der eingelegten Zellen entsprechen, wobei meist zwei Rundzellen in Reihe geschaltet werden (Ladespannung 2 x 1,2V = 2,4V) und sollte 1,45V je Zelle nicht überschreiten.

Legt man o.a. Formel zugrunde, so beträgt die Ladezeit 10 Stunden. Hat z.B. ein Akku 2000mAh, so sollte das Ladegerät etwa 282mA liefern:

Ladestrom = 2000mAh : 10h x 1,41 = 282mA

Der Faktor 1,4 (= Wurzel aus 2) ergibt sich übrigens aus der Ladekurve, welche mit zunehmender Ladung des Akkus abflacht. Je voller ein Akku ist, desto länger dauert es, um weitere Ladung aufzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lol4008 29.03.2014, 10:04

Ich habe ein 1100mA 7 Cellen Akku mit 8,4 Volt Und dann noch ein Ladegerät auch 8,4Volt aber ausgangsleistung 900mA und für 6 Cellen.

Sind die kompatibel?

0
electrician 30.03.2014, 05:53
@Lol4008

Die 8,4V des Ladegerätes beziehen sich auf 6 Zellen à 1,4V Ladespannung, Du wirst bei 7 Zellen u.U. die Sollspannung nur gerade so erreichen. Jetzt wäre eine Typenangabe zu Akkus und Ladegerät von Vorteil, denn pauschal kann man nicht sagen, ob das Ladegerät geeignet ist oder nicht. Wie bereits geschrieben, sollte die Ladedauer bei schonendem Laden von NiCd- oder NiMH-Akkus etwa 10 Stunden betragen. Mit Deinem Ladegerät dauert der Ladevorgang Deines Akkupacks etwa 1:43h (1100mAh : 900mA x 1,41). Ob die Akkus das aushalten, das hängt nun mal von deren spezifischen Daten (wie z.B. dem Hinweis "schnellladefähig") wie auch von der Technik des Ladegerätes (elektronisch geregelt) ab. Jedenfalls sollte sich die Ladespannung im Bereich von 8,4V bis 10,15V befinden, und zwar bei angeschlossenen Akkus! Bricht die Spannung ein, so erhalten dis Akkus nicht ihre Sollspannung.

0

was willst du laden ? welches Ladegerät ? welche akkus ? ohne die angaben kann man dir nicht wirklich helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lol4008 29.03.2014, 10:04

Ich habe ein 1100mA 7 Cellen Akku mit 8,4 Volt Und dann noch ein Ladegerät auch 8,4Volt aber ausgangsleistung 900mA und für 6 Cellen.

Sind die kompatibel?

0

Was möchtest Du wissen?