Ladegerät explodiert.. Gase die frei sind gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ordentlich lüften reicht völlig aus.  

Da alle Plastikteile aus Erdöl hergestellt sind, entstehen bei Verbrennung Giftstoffe, wie aromatische Kohlenwasserstoffe (daher der Geruch), Kohlenmonoxid, Chlorwasserstoff usw.  

Diese Mengen sind aber sehr gering, wenn es nur ein Gerät betrifft.  
Deine Nase ist da ein guter Indikator und kann dir sagen, wann die Luft wieder rein ist. Es war ja auch kein Wohnungsbrand.   

z.B. eine halbe Stunde im Stau stehen, ist da wesentlich bedenklicher, denn die Lüftung im Auto saugt immer die Abgase des Vordermannes mit ein und da kommt dann auch noch Feinstaub, Benzol und Dioxin in die Lunge. 

Trotzdem überleben wir das, denn der Körper ist danach auch in der Lage, solche Stoffe wieder abzubauen oder dort abzulagern, wo sie nicht gefährlich sind.  

Einfach gesagt: Man sollte sich bei den großen Dingen Sorgen machen, bevor man sich um die kleinen kümmert.  (Stichwort Rauchen)

Gruß DER ELEKTRIKER  

also ich würde sagen das ist das verbrannte Plastic was durch die hohen Temperaturen zu stinken angefangen hat 

Es könnte gefährlich werden wenn es sehr intensiv richt.....Mach einfach das Fenster weit auf und warte 2stunden...wenns dein schlafraum war dann würde ich für die nacht nicht im raum schlafen

Ja es ist mein Schlafzimmer & es riecht schon sehr intensiv.. Bin allerdings schon jetzt etwas länger in meinem Zimmer.. Was könnte denn passieren.. Nur mal so aus Interesse?🙄

0

Mach das Fenster auf und lass es gründlich auslüften.

Was möchtest Du wissen?