Lackierung, Auto?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als in den 1970ern die Autobahnpolizei noch Porsche fuhr, hat sich ein Kumpel einen Porsche grün-weiß lackiert, aber so, dass grün und weiß gegenüber der Polizei vertauscht waren. Zusätzlich hat er sich auf die Haube mit den üblichen Buchstaben "Porsche" geschrieben.
Die Polizei hatte ihn zwar angehalten, musste aber feststellen, dass diese Aufmachung erlaubt ist. Das änderte allerdings nichts daran, dass vor ihm immer alle die linke Spur freimachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst dein Auto lackieren/folieren, wie du willst. Du darfst auch ein Blaulicht aufs Dach montieren. Und du darfst 'Polizei' aufs Auto schreiben.

Die Frage (die du allerdings nicht gestellt hast), ist, wo sich dieses Auto befinden darf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf man. Bei uns in der Kleinstadt fuhr früher ein 2 CV in grün-weiß mit dem Schriftzug "Polente" :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darfst du, du darfst auch Poilzei oder Pozilei drauf schreiben einfach das exakte Wort und Blaulicht sind verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte es Verboten sein?

Solange kein Blaulicht und Sirene im öffentlichen Straßenland benutzt wird steht dir alles frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?