Lackierte Nägel im Vorstellungsgespräch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, gar nicht lackieren! Je nach Job kann das extrem falsch rauskommen. Lange und /oder lackierte Fingernägel zeigen, dass du deine Hände nur vorsichtig einsetzen kannst. Sonst würden die Nägel oder der Lack splittern.

Also lieber gut manikürte, nicht zu lange Nägel und höchstens farbloser Lack. Für das Vorstellunggespräch wird es dir nützen, wenn du dich in die Situation deines Arbeitgebers versetzt: Welche Arbeit soll gemacht werden, welche Person scheint dafür am Besten geeignet? ... zuverlässig, leistungsbereit, belastbar, mit den wichtigen Kenntnissen und in der praxis gut einzusetzen, lernbereit, unkompliziert.....

... oder ... auf dem neuesten Stand der Mode, im Freizeit- oder Disco-Look, mehr an facebook als an Fachwissen orientiert, wenig an Arbeitsleistung interessiert...

Es gibt ja immer mehrere Bewerber um einen Job ... und die Auswahl wird meist nach der Brauchbarkeit der Personen gestroffen.

Liebe Grüsse mary

ich würde bei dezenten nagellack bleiben vllt auch so ein helles braun oder beige ist ganz schöön :D viel glück bei deinem gespräch ;)

Kleine Autos auf die Nägel malen.^^ Quatsch ;)

French find ich immer seehr schön. Gegen rote Nägel hätte ich nicht viel einzuwänden, aber French ist dann doch etwas dezenter und passender als rot.

Was möchtest Du wissen?