Lack klebt nach angegebene Trocknungs Zeit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich sollte man nicht unter 20 Grad lackieren wenn es geht, weil sich wie schon erwähnt die Trocknungszeit verlängert und die Haftwirkung verringert. Ich würde den Rahmen einfach mal 48 Stunden an einem warmen Ort komplett durchtrocknen lassen. (Nicht vor die Heizung stellen!) Dann müsste er eigentlich hart sein. Hängt aber auch ein bissl von dem verwendeten Lack ab. Sprayer verwenden soweit ich das weiß gerne Acryllacke, die sind ohne Schutzlack (Klarlack), ordentliche Vorbehandlung (Schliff, Grundierung) eher anfälliger als zum Beispiel Buntlacke. Aber ich denke du kriegst das hin. Mehr zum Thema gibt es übrigens hier: http://www.bike-magazin.de/?p=348

Das kommt immer auf die Außentemperatur an, wenn es kühler ist braucht der Lack länger zum Trocken.

Also ich habe zuerst drausen gelackt bis der Lack anfass trocken war.

Schon beim Reinholen (ins haus) ist mir aufgefallen das er klebt.

Drausen war es vllt 10° drine 28°.

länger trocknen laßen .

du hast deinen rahmen bestimmt nicht vorher gereinigt und grundiert oder? , - weil dann hält der lack sowieso nicht lange

Also habe 48 stunden gewartet und es kläbt nicht mehr.

Blos er ist innerlich weich hab es heute an eine wand geländ und zack krazer drine.

Werde denn wohl nochmal aus Auto Tip auto lack holen.

Hilfreichste antwort habe ich mackiert ;)

MfG Soren

Was möchtest Du wissen?