Lachgas schädlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Cobalamine verbindungen werden zerstört.
Knochen werden Brüchiger. Dosierung muss angepasst sein an Körperfett und Körpergewicht. Hypoxie kann auftreten. Noch zusetzlich ist es riskant für Menschen mit Lungenschäden. Was ich vor allem komisch finde ist das meine Finger(nur 3) 1 Woche taub waten keine Idee warum ein zweites mal würde ich mir weder Lachgas inhalieren noch Ritalin, Codein, Meskalin oder Tetrahydrocannabinol zu mir nehmen alles nur sche*** bitte nicht konsumieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soweit ich weiß betäuben Zahnärzte in Amerika ihre Patienten mit Lachgas. So ungeheuer schädlich kann es also nicht sein. Wie schon mehrfach angesprochen ist es aber wichtig, seinem Gehirn auch ausreichend Sauerstoff zuzuführen. Ohne jemanden, der sich damit auskennt, wie man diese Gase richtig mischen kann oder wie man es einatmen sollte, um trotzdem ausreichend mit Sauerstoff versorgt zu werden, würde ich damit nicht experimentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf lange Sicht bekommst davon irreparabele Schäden am Hirn und Nervensysstem. Sind auch schon Leute an dem Sauerstoffmangel gestorben - Kommt ganz ohne Vorwarnung. Wirst einfach bewusstlos und weg bist du..für immer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheSimspon
22.02.2016, 23:12

also bekommt auch man hirnschäden vom 1maligen konsumieren?

0

Ja, es ist so schädlich, das schon Leute daran gestorben sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lachgas kann dazu führen, das deinem Gehirn zu wenig sauerstoff zugeführt wird -> dazerhafte schödigung wenn garnicht mit sauerstoff versorgt wird sodass hirnzellen absterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?