Lachgas klimawirksamer als Methan?

2 Antworten

Die Wirkung von Treibhausgasen lässt sich mit mehreren Faktoren beschreiben:

Das ist die Wirkung je Moleküle; also wie stark die Treibhausgas-Eigenschaften des jeweiligen Stoffes ist. Das wird zur bessren Vergleichbarkeit meist mit dem Poetential von CO2 verglichen. Da hat Lachgas eine rund 300 mal so große Wirksamkeit wie CO2, Methan dagegen etwa 28 mal so stark (bezogen auf 100Jahre)

Da geht es darum, wie lange ein Molekül in der Luft bleibt, bw. wie lange es dauert, bis sich eine Konzentrationserhähung wieder abbaut. Lavchgas bleibr rund 121 Jahre in der Luft, Methan zerlegt sich innerhalb von rund 12 Jahren in Kohlendioxid und Kohlenmonoxid.

  • Der Konzentration in der Luft.

Eigentlich logisch. :-)
Methan hat zur Zeit eine Konzentration von etwa 1850ppb (ppb= Teile pro Milliarde)
Lachgas hat eine Konzenration von 325ppb

---

Aus allen drei dieser Faktoren zuammen ergibt sich die tatsächliche, insgesamte Treibhaus-Wirkung.

...womit Distickstoffoxid nach CO 2, CH 4 und den FCKWs das viertwichtigste langlebige Treibhausgas ist und mit dem wichtigsten FCKW CFC-12 gleichgezogen hat... Aufgrund des allmählichen Rückgangs der FCKW-Konzentrationen wird Distickstoffoxid in Zukunft an dritter Stelle der Treibhausgase liegen.

http://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Lachgas

Alos ist Lachgas insgesamt weniger klimawirksam als Methan.

---

Tabelle aus dem 5. Sachstandsbericht des IPCC, die die verschiedenen Treibhausgase und weitere Klimaantriebe vergleicht

 - (Klima, Klimawandel, Treibhauseffekt)

Methan baut Ozon in der Troposphäre auf

Somit wird durch den troposphärischen CH4-Abbau Ozon gebildet...

https://books.google.de/books?id=b2utBgAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

Lachgas zerstört Ozon

Hier mutiert das Distickstoffoxid zu reaktiven Chemikalien, die ozonabbauende Reaktionen in Gang setzen. Das Stickoxid greift dabei nicht nur direkt die Ozonteilchen an, es bleibt auch von jedem zerstörten Ozonmolekül ein aggressiver Rest zurück, der andere Lachgasteilchen angreift. Dadurch werden diese wiederum aggressiv und spalten weitere Ozonteilchen. Ist diese Kettenreaktion einmal angelaufen, läuft sie immer weiter fort.
Auf ein Molekül bezogen ist seine Klimawirkung in einem 100-Jahres-Zeitraum etwa 300 mal so stark wie die von Kohlendioxid und immerhin noch 12 mal stärker als die von Methan.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/bedrohte-ozonschicht-lachgas-ist-groesseres-problem-als-fckw-a-645545.html

In kurzen Worten zusammengefasst. Ist Lachgas schlimmer und klimawirksamer als Methan??

0

Was möchtest Du wissen?