Labrador in 50 qm Wohung mit Familie?

2 Antworten

Ich würde erstmal mit der Familie reden, bevor du zum Vermieter, Tuerschutzverband, Polizei etc gehst, aber ich denke, dass es an sich möglich ist einen Hund in einer 50qm Wohnung zu halten, solange sie ihn gut pflegen und nicht vernachlässigen und oft genug mit ihm rausgehen mind 3x täglich besser aber öfter und dann auch längere Spaziergänge machen so 1 Stunde denke ich geht es dem Hund gut

Sofort mache ich das mit dem Tierschutzbund natürlich nicht! Ich werde das erst einmal ein paar Wochen (Monate) beobachten. Ich bin erst darauf gekommen, nachdem ich mal nach Labrador gegoogelt hatte.

Mit der Familie werde ich vorerst nicht sprechen, damit nicht irgendwas falsch verstanden wird.

Mit Nachbarn werde ich schon sprechen, wie das so gesehen wird.

Wenn ich merke, das diese Haltung dem Hund nicht schaden wird, so werde ich eh nichts unternehmen!

0

Lass sie doch machen mein Gott. Vllt ist es der Mittelpunkt ihres Leben. Die leißten Menschen machen alles für ihren Hund. Stell dir vor er wird jetzt weggenommen und du bist schuld! Solange das tier nicht misshandelt wird und ordentlichen Auslauf bekommt ist alles gut. Ich kenne übrigens viele die einen Labbi auch auf weniger qm halten

Wie ich im Kommentar zuvor gepostet hatte, so werde ich zum derzeitgen Zeitpunkt nichts unternehmen!

Erst wenn ich merke, das der "Labbi" irgendwie verstört ist, dann werde ich was unternehmen, in der Hoffnung, das es dann nicht zu spät ist und in gute Hände kommt.

Ich hoffe natürlich inständig, das der "Labbi" ausreichend Auslauf bekommen wird und das dies keine vorrübergehende süße Situation sein wird, sodass der "Labbi" irgendwann wenn er groß und älter wird ein Übel sein wird, mit dem man vor die Tür gehen muss, wie es mit dem alten Vorgängerhund war (kein Labrador und ausgewachsen deutlich kleiner).

0

Was sind die Unterschiede zwischen Labradore und Labrador Retrievers?

                                                             Hii

Also, meine Freundin hat einen Hund und den finde ich süüß :). Dann hab ich sie gefragt, was das für eine rasse ist und sie hat Labrador geantwortet. Ich: Aber Labbis sind doch größer .. Sie: Ja .. aber er ist ein Labrador Retriever, die sind kleiner .. || Ich: Oh, wie cool || Sie: Jop, Okee .. Muss off ♥ ♥ Byee

Dann hab ich meinen Bruder gefragt ob er wüsste, das es Labradore und Labrador Retriever gab. Er hat ja gesagt.

Welche Unterschiede gibt es da? Auch welche die den Charakter betreffen? Nur die größe?

wie groß wird ein Labbi, wie ein Labbi Retriever ??

                                 Danke :**
...zur Frage

Brauche Hilfe - was beachten bei Hunde Anschaffung, Wohnungshaltung möglich?

Hallo, mein Verlobter und ich sind dabei zu überlegen uns einen Hund anzuschaffen. Waren auch schon bei Labrador Züchtern und haben uns super mit den Hunden und den Züchtern verstanden. Das Problem ist, dass wir beide einen Vollzeitjob haben und nur eine kleine Wohnung. Der Hund wäre nach ca. 1,5 Monaten jeden tag ca 6 Stunden alleine. Ist das denn tragbar? und kann man einen so großen Hund in der Wohnung halten?

Wäre schön wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilt.

...zur Frage

İst der Labrador Retriever ein guter Hund?

Hallo,

ich kann mich nicht entscheiden. Zur wahl steht ein Labrador oder Golden Retriever. Habe heute eine schwarze labrador gesehen. Tolles Tier.

Ich lebe alleine und bin erwachsen. Habe eine normale etagenwohnung.

Vielen Dank

...zur Frage

Labrador und schutztrieb

Beschützt ein labrador seine Familie? Wenn z.b bei uns eingebrochen wird würde ein labrador uns im Notfall verteidigen? Wir wollen uns im nächsten jahr einen Hund anschaffen und meine Mutter ist leider ziemlich von einem labrador angetan ._.

...zur Frage

Welcher Hund ist besser, Entlebucher Sennenhund oder Labrador?

Hallo:) Wir können uns einfach nicht entscheiden welchen Hund wir nehmen sollen (Entlebucher Sennenhund oder Labrador) Welchen würdet ihr nehmen? Und warum? Es gibt bei beiden Vor- und Nachteile. Labradore sind zum Beispiel Familienhunde aber leider auch sehr verfressen. Entlebucher Sennenhunde sind Hütehunde aber brauchen auch viel Auslauf (bei dem mit dem viel Auslauf bin ich mir nicht so sicher, ich hab es hier mal gelesen)

Danke schon mal für hilfreiche Antworten:)

...zur Frage

Labrador als "Anfängerhund"

Hey liebe Leute, ich bin am überlegen, ob ich mir in den nächsten 2 Jahren eventuell einen Hund zulege. Das soll aber nicht ohne Vorbereitung geschehen, schließlich trage ich dann Verantwortung für das Tier - deshalb kümmere ich mich jetzt schon drum. Meine Frage seht ihr ja schon oben, ich liebe braune Labradore und habe auch gelesen, dass es Familienhunde etc. sind. Ich habe noch nie einen Hund besessen, höchstens schonmal für ein paar Wochen Hunde eingehütet. Meint ihr, ein Labrador wäre für mich als "Einsteiger" ganz gut? Wie sind so eure Erfahrungen?

Liebe Grüße und danke schonmal!

FuchseFux

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?