Labrador hinkt ganz schlimm!

2 Antworten

Warte erst einmal die Ergebnisse beim Röntgen ab, das kann ED oder HD oder auch beides sein. Leider treten diese beiden Erkrankungen auch meist gekoppelt auf, falls es sich um leichte Formen handelt, dann kannst du mit spezieller Zufütterung helfen. Daß dein Hund bis zur endgültigen Abklärung seiner Probleme keine Treppen laufen soll und auf gar keinen Fall springen darf ( auch nicht in und aus dem Auto) ist klar. Wünsche dir, daß ihr seine Probleme gut in den Griff bekommt und ein sorgenfreies Leben.

HD und ED hat sie weder noch. Ich hab sie im alter von 8 mon und mit 2 jahren aus vorsicht röntgen lassen, da mein golden retriever den ich vor meiner labbi hündin hatte es leider hatte. Hab ich vergessen zu sagen

0

Du hast sicher leichte Schmerzmittel bekommen. Etwas sehr lang gewartet, meinst nicht?

Es kann vieles sein von einem gebrochenen Lauf ueber gerissene Muskeln und Sehnen bis hin zu Wirbelsaeulenschaeden. Das mit dem abtasten ist ein test ob es offensichtliche Schaeden gibt, das ist eine Voruntersuchung, dass der Hund keine Schmerzen zeigt, hat lediglich zu sagen, dass der Hund was aushalten kann

Wenn Du meinst es wuerde etwas uebersehen werden, dann traust aber dem Arzt nicht gerade, also waere eine zweitmeinung eine gute Versicherung, aber garantieren kann keiner was.

Ich bin nach 2 tagen bereits beimTA gewesen, die untersuchungen ziehen sich nun schon ewig hin. Und natürlich hole ich mir eine zweitmeinung ein, am dienstag. Ich hatte nur gehofft so der ursache etwas schneller auf die spur zu kommen, vllt hatte ja jemand schon mal ein ähnliches problem

0

Was möchtest Du wissen?