Laborrechnung per Inkassobüro da Stadt nicht umgemeldet hat

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fr die Angabe de ordnungsgemäßen Anschrift ist man selbst veranwortlich. Außerdem kann man bei der Post einen Nachsendeauftrag stelle, wenn man umzieht. Diese Versäumnis muss sie sich selbst anrechnen lassen. Dass sie die Rechnung jetzt nocht mehr bei der Krankenversicherung einreichen kann, ist ihre eigene Schuld.

Wenigstens hat sie was gelernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Nachsendeauftrag ist genau der Punkt. Es ist eine sogenannte Bringschuld deiner Freundin, allen Gläubigern ihre neue Adresse mit zu teilen. Und ein Nachsendeauftrag sollte man auch immer stellen. Sonst gehen ja alle möglichen Rechnungen und sonstige Briefe mit dem Vermerk "Unbekannt verzogen" an den Absender zurück. Sie wird nicht umhin kommen, die Rechnung zu bezahlen. Alle weiteren Schritte kosten nur Geld und den Prozewss werdet ihr verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder, der eine neue Anschrift hat, sollte bei der Post einen Nachsendeauftrag abgeben. Dann wird die Post an die neue Adresse nachgeschickt Das hätte eine der ersten Aktionen gewesen sein müssen. Das hat sie wohl verschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein keine

ist auch eure schuld

muss man sich halt kümmern, es muss einem niemand etwas nachtragen

geldschulden sind immer sofort und in voller höhe fällig, muss man halt auch mal selber etwas einsatz zeigen

die mentalität, ach ich lass die erst mal ne rechnung schreiben, mahnen etc, funktioniert nicht

ich kann dir auch direkt den gv mit nem gerichtlichen mahnbescheid vorbeischicken oder inkasso oder sonstwas

du bist vom ersten tag an im verzug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?