Labels, die sich von Nestlé distanzieren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist heute sehr schwierig bis fast unmöglich, mit Artikeln von Firmen, bei denen Nestlé gar nicht beteiligt ist, auszukommen. Über Besitzverhältnisse und Beteiligungen hast du dich sicher schon im Netz informiert, trotzdem hier auch noch mal 2 Links:

http://webtagebu.ch/2007/11/13/welche-marken-gehoeren-zu-nestle/

vielen Dank für die Links! :) :) :)

0

Leider habe ich keine Liste von Firmen gefunden, die sich von Nestle distanzieren. Du kannst aber eine Liste der Konsumgüter haben, die von Nestle hergestellt werden bzw. an denen Nestle beteiligt ist: http://konsumpf.de/?tag=nestle , wenn du die alle meiden willst, bleibt nicht mehr viel übrig!

Hmm, nicht ganz einfach.

Schau dich mal unter Marken und, die im Bioladen vertrieben werden. Bei Eis lohnt es sich übrigens (auch geschmacklich!), zum Konditor in deiner Stadt zu gehen.

Versuchs doch mal mit der Liste, die zu Nestlé dazu gehören. Es bleiben nicht viele, die nicht dazu gehören.  Ob die sich auch von Nestlé distanzieren, weiß ich nicht.


Wäre auch interessant, sich zusätzlich von Unilever zu distanzieren... Das heißt dann also: Wir werden einfach alle Selbstversorger!

Gut auf den Punkt gebracht. ;)

Tatsächlich hab ich auch schon daran gedacht. Bei Unilever weiss ich aber noch nicht viel Konkretes über deren Firmenpolitik, da müsste ich mich vorher noch genauer informieren. Und natürlich müsste man dann auch noch weiter gehen und die übrigen Riesen-Konzerne, die die Welt beherrschen, genau so kritisch unter die Lupe nehmen.

Und ja, ich tendiere schon in Richtung Selbstversorger. Natürlich muss ich trotzdem das meiste kaufen - aber dann kann man immer noch zum Markt oder Bauernhof gehen. Und unsere Kleine kriegt kritisches Konsumverhalten vorgelebt, was ich auch wichtig finde.

0

Was möchtest Du wissen?