L.A. oder Toronto?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Toronto 66%
L.A. 33%

5 Antworten

Toronto

Toronto: In den letzten Jahren war ich mehrere Male in Toronto, da es für kanadische Maßstäbe ein Katzensprung von Picton aus war (dort, wo ich gewohnt habe). Obwohl ich Kanada wegen seiner Vielseitigkeit und vor allem der Natur wegen liebe, hat auch Toronto mir jedes Mal sehr gut gefallen. Bei einer solchen Metropole gibt es wahnsinnig viele Dinge zu sehen und man kann zunächst gar nicht alles aufnehmen. Die Größe und das bunte Treiben haben mich wirklich umgehauen, allein die Torontos Skyline ist schon beeindruckend genug. # L.A.: Was Städte ganz allgemein anbelangt, gibt es nicht viele die mich wirklich begeistern können – L.A. gehört definitiv nicht dazu. Allein schon vom Airport aus der Stadt rauszukommen dauert und ist je nach Tageszeit auch mit höchster Fahrkonzentration verbunden, wenn wieder mal schräg über alle 6 Spuren hin-und her gefahren wird – vom Stau mal ganz abgesehen. Die Downtown bietet IMO rein gar nichts und andere Bereiche der Stadt leben mehr von ihrem einst klangvollen Namen (Sunset Blvd, Hollywood usw.) als durch wirklich sehenswertes. Auch der Blick vom Griffith Observatorium (wenn man aufgrund des teilweise vorhandenen Smogs überhaupt Aussicht hat) hat mich nicht sonderlich beeindruckt. Vielleicht muß man das alles mal gesehen haben um einen (wenn auch enttäuschten) Eindruck zu bekommen.

Es gibt meiner Meinung nach auch mehr Bereiche der Stadt - die man nicht ganz sorglos durchlaufen sollte - als in den anderen Städten der Westküste wie z.B. San Diego.

Das einzige was mir an L.A. nach wie vor gefällt ist mal ein halber Tag draußen in Venice Beach – man kommt ohne Beschränkung an den Strand und es gibt immer was zu sehen.

Fazit: insgesamt fühle ich mich in der Stadt nicht besonders wohl und lasse sie so schnell wie möglich hinter mir – also Contra.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moment, du machst ein Auslandsjahr und entscheidest dich zwischen STÄDTEN? Wählt man normalerweise nicht einfach nur das Land? Außerdem ist es bei einigen Organisationen sogar so, dass sie Austausschüler nicht in Großstäfte vermitteln, und die werden sicher ihre Gründe dafür haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ENnRyco
28.08.2012, 21:21

Ja na klar... ich will ja nicht in so nem Kuhdorf leben und mich um die größten Kartoffeln streiten... wenn man schon 20000euro zahlt... dann möchte ich auch in meiner traumstadt leben ;-) .... die würden de großstädte ja sonst nicht anbieten, wenn sie zuuuuuuuuuuuuuuuuuuu gefärlich wären !!!

0

ich würde dir L.A. empfehlen ;)) ich war dort auch scohn mal und es war einfach TRAUMHAFT die stadt ist toll und ansonsten ist es auch seeeehr interessant :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du weist, dass du dir die städte meistens nicht aussuchen kannst?

nur in etwa wo du hin willst (norden,süden,westen,osten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ENnRyco
28.08.2012, 21:06

Ich geh mit american education,... da kann ich stadt und schule aussuchen :D Welche stadt wäre den besser geeignet???

0
Toronto

Ich war in beiden und fand Toronto schöner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ENnRyco
28.08.2012, 21:09

Warum??? kannst du mir mehr drüber erzählen :D???

0
Kommentar von ENnRyco
28.08.2012, 21:09

Warum??? kannst du mir mehr drüber erzählen :D???

0

Was möchtest Du wissen?