L17 oder normaler Führerschein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nachteil: man darf nur mit eingetragenen Begleitpersonen fahren 

Vorteil: die Probezeit läuft schon, man sammelt schon Erfahrung

Anfangen kannst mit 16,5 und mit 17 hast die Prüfungsbescheinigung. 

muss jeder für sich entscheiden wann er anfängt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
siggibayr 06.11.2015, 09:27

noch ein Nachteil: BF 17 bzw. L 17 gilt nur in Deutschland und Österreich. Fahrten nach z.B. Italien oder Frankreich sind damit nicht zulässig.

1

Mit 18 dann hat man das Meckern des Beifahrers nicht  ich nen BF17 / L17 den Mecker oder Taxi schein den was anders ist das Ding nicht den den würde ich nie mal machen wen noch mal so jung wäre . 18 dann quatscht dir keiner rein . Ich muss meine Mutter mach mal zum Arzt fahren den sie kann nicht Autofahren ihr wurde ein Knie entfernt Bein ist steif und kürzer wen es nicht nach ihr geht  Ohh Mann  das passierte dir auch mit dem 17er  . Abschaffen den Mist ist das einig richtige und alle die ihn machen abraten und bis 18 warten mit 17 braucht man noch kein  Auto . Ich hab mit 20 den Autoschein gemacht das war früh genug  .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den BF17 machst, dann darfst du bis zu deinem 18. Geburtstag nur in Begleitung fahren und auch nicht im Ausland (bis auf Österreich). Aber das ist die Frage, ob das ein Nachteil ist, die Alternative ist ja, gar nicht fahren zu dürfen.

Und wenn du jetzt mit dem Führerschein anfängst, dann kannst du ihn im Frühjahr oder Sommer schon besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nun schon mit dem Führerschein anfangen.Bis März kann das klappen.Dann fährst du ein Jahr lang mit Begleitung.Ich persönlich finde das echt gut,meine Söhne haben beide mit 17 den Füherschein gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?