L144 mit blauem Antennenwels verpaaren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

Eigentlich alle vorgeblichen L144 sind in Wirklichkeit gelborange Ancistrus spec. "normalo" oder sogenannte braune Antennenwelse.

http://www.l-welse.com/reviewpost/showproduct.php/product/1323/cat/44

mit blauem Antennenwels meinst du wohl den braunen Antennenwels.

Sollte es sich wider Erwarten um einen L144 handeln UM GOTTES WILLEN nicht mit dem Normalo verpaaren. Und ja, einer allein ist ziemlich blöd. Aber die sind sehr teuer und man kriegt sie nicht nachgeschmissen, wenn überhaupt.

Ansonsten würde ich dir auch ausdrücklich NICHT empfehlen, das zu tun, sondern einen weiteren der gleichen Farbe anzuschaffen, wenn du nachziehen willst. Man muss ja nicht das Werk der Züchter auf einen Schlag rückgängig machen und gleichzeitig die Chancen vermindern, die Fische loszuwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grobbeldopp
23.09.2016, 22:37

PS welche Augenfarbe hat der Wels? Rot oder blauschwarz?

Nur falls jemand so dreist gewesen sein sollte einen Albino als L144 zu verkaufen.

Dann wären die Augen rot und du könntest ihn völlig bedenkenlos mit einem braunen Ancistrus vergesellschaften und kreuzen.

0
Kommentar von LaraTetsuya
23.09.2016, 22:58

Es ist kein Albino. Er hat schwarze Augen. Deswegen schrieb ich ja L144 und nicht Albino. Er wurde mir auch nicht als solcher verkauft.
Dann werde ich mich nach einem passenden Weibchen umsehen müssen.

0

Was möchtest Du wissen?