KWS: Öffentliches Tragen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Musst du eh verdeckt tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrCyanide
19.03.2016, 22:42

Falsch! Nur wenn eine entsprechende Auflage im KWS eingetragen ist, ansonsten darf sie auch sichtbar geführt werden. Wie sinnvoll das ist muss jeder selbst entscheiden.

2

Ja, der kleine Waffenschein berechtigt zum Führen von Schreckschusswaffen in der Öffentlichkeit. Falls keine entsprechende Auflage eingetragen ist, darfst du sie auch offen sichtbar tragen und damit z. B. einkaufen gehen. Ob das sinnvoll ist, sei mal dahingestellt, da sich sicherlich irgendein hysterischer Gutmensch bedroht fühlen wird und die Bullen ruft. Falls diese dich auf der Straße sehen werden sie auch erstmal von einer scharfen Waffe ausgehen und entsprechend handeln (gezogene Waffe - Hände hoch - auf den Boden usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei wird immer zuerst davon ausgehen, dass die Waffe echt ist!

Das heißt für dich: Du schaust in zwei Pistolenläufe und darfst dann langsam die Waffe rausholen und wegwerfen. Dann musst du ein paar Schritte weg gehen und erst dann wirst du nach den Papieren gefragt.

Wenn die Bullen einen schlechten Tag haben, kann es auch sein, dass du dich erstmal in den Matsch legen musst, bis die Angelegenheit geklärt ist.

MERKE: Die Polizei stellt immer zuerst "Sicherheit" her. Sprich: Waffe weg! und Hände hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Challenger1999
19.03.2016, 18:09

Heißt aber trotzdem, wenn ich den KWS habe und sie verdeckt trage bin ich im Recht. Richtig?

0
Kommentar von DrCyanide
19.03.2016, 22:41

Du darfst mit KWS die SSW auch sichtbar offen tragen, falls keine anderslautende Auflage im KWS eingetragen ist.

1

Rate mal.. die finden Dich super sympathisch und wollen alle Photos mit Dir machen! Nein, in der Öffentlichkeit darfst Du die natürlich nicht tragen. Daher musst Du ja auch den Waffenschein machen. Aber selbst eine Luftpistole darf ich nicht auf dem Autositz liegen haben, schon gar nicht geladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winstoner14
19.03.2016, 18:43

Der "kleine Waffenschein" ist ja gerade die Berechtigung eine Schreck oder gaswumme in der Öffentlichkeit

Offen oder verdeckt ist egal

Genauso wie geladen oder entladen

3
Kommentar von DrCyanide
19.03.2016, 22:44

Ah ja, man muss den Waffenschein machen (was für ein Blödsinn schon) um die Waffe nicht öffentlich führen zu dürfen... Selten sowas dämliches gelesen...

2
Kommentar von DrCyanide
19.03.2016, 22:50

Er hat gefragt ob er sie mit KWS in der Öffentlichkeit tragen darf und du schreibst "Nein, daher musst du auch den Waffenschein machen". Was habe ich denn da falsch gelesen? Außerdem handelt es sich nicht um den Waffenschein sondern um den kleinen Waffenschein und keinen von beiden macht man sondern sie werden beantragt. Kleine aber feine Unterschiede!

1
Kommentar von DrCyanide
19.03.2016, 23:55

Ich bin locker. :-) Fakt ist dass du eine Schreckschusswaffe mit kleinem Waffenschein geladen und feuerbereit öffentlich führen darfst. Nichts anderes hatte ich geschrieben.

1

Was möchtest Du wissen?