KvdR Antrag ausfüllen bei Erwerbsminderungsrente mit 35 Jahren?

5 Antworten

du musst beides ausfüllen. den Beitragszuschuss brauchst du nicht beantragen. der ist für diese Antragsteller, die die 9/10-Regelung nicht erfüllen oder privat versichert sind.

hallo,

ja ausfüllen, die KvdR übernimmt nun den "Arbeitgeberanteil" der Krankenversicherungsbeiträge, die es immer noch geben wird, einschließlich bis du deine Altersrente bekommst.

Von deiner Erwerbsminderungsrente wird anteilig auch von dir der Beitrag abgezogen.

Beste Grüße

Dickie59

Zu jedem Rentenantrag gehört auch die Meldung an die Krankenversicherung der Rentner, du willst ja auch in der Rente Krankenversichert sein, also ausfüllen.

9/10 nicht erfüllt? Wieso das denn, du schreibst doch du wärest seit Erwerbsbegin gesetzlich krankenversichert oder warst du zeitweise nicht krankenversichert?.

Hilfe zum Ausfüllen bekommst du auch bei deiner Krankenversicherung oder Kommune. Du kannst dich auch an einen Sozialverband wenden.

3

Muss ich den Zuschuss beantragen? Wenn wie du sagst die Bestimmungen selbst mit 35 Jahren gegeben sind, dann erhalte ich doch die Netto Rente und muss nicht freiwillig Krankenversichert werden oder?

0
2
@IAndyI80

Ich nehme an, du bist zur Zeit in einer gesetzlichen Krankenkasse, dann ändert sich gar nichts, außer das du dann in deiner Krankenkasse als Rentner geführt wirst. Die Beiträge für die Krankenkasse und Pflegeversicherung werden dir vor Auszahlung automatisch von deiner Rente abgezogen.

Ich würde vor der Abgabe des Antrags trotzdem ein Fachmann drüberschauen lassen, man hat ganz leicht was übersehen oder falsch gedeutet. Nicht das die EMRente schon am Antrag scheitert.

0

Wie lange dauert es bis zum offiziellen EM-Rentenbescheides, wenn Voraussetzungen lt. DRV erfüllt?

Folgende Frage beschäftigt mich jetzt doch sehr und vielleicht gibt es hier ja schon einige Erfahrungswerte diesbezüglich?

Nachdem mir die DRV schriftlich mitgeteilt hat, dass mir aufgrund des Ihnen vorliegendem MDK-Gutachtens, dass der DRV wohl durch die KK zugeschickt wurde, ab dem 01.11.2015 eine volle Erwerbsminderungsrente zustehen würde, habe ich am letzten Freitag den EM-Antrag mit Hilfe der Rentenberatung unsere Stadt ausfüllen und von dort direkt an die DRV weiterleiten lassen.

Heute kam nun von der DRV die Eingangsbestätigung des EM-Antrages mit der Mitteilung, "diesen Antrag sobald wie möglich abschließend zu bearbeiten".

Was heißt das jetzt genau?

Wie lange wird es wohl so ungefähr noch dauern, bis der offizielle Bescheid kommt?

Ich sag schon mal vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Zahlt Sozialamt bei niedriger Erwerbsminderungsrente die Krankenkassenbeiträge

Ich habe einen Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente gestellt. Die zu erwartende Rente wird 200 Euro betragen. Eine pflichtversicherung in der KVDR (Krankenversicherung der Rentner) wird abgelehnt. Die Ablehnung ist gesetzeskonform.

Nun mein Frage. 1. Wenn ich freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichert bleibe, übernimmt dann das Sozialamt die Beiträge

  1. Bekomme ich vom Sozialamt eine Aufstockung? Z.Zt. bekomme ich ALG 2. Sofern die Rente bewilligt wird fällt das ALG 2 ja weg und von 200 Euro kann ich unmöglich existieren.
...zur Frage

Von HartziV zur Grundsicherung - jetzt viel weniger Geld

Guten Abend liebe Community!

Ich habe vor kurzem ein Schreiben bekommen, in dem stand, das ich nun nicht mehr Hartz IV bekomme, sondern Grundsicherung unterstützend zu meiner Erwerbsminderungsrente. Danach musste ich natürlich den Antrag für die Grundsicherung ausfüllen und einige Unterlagen einreichen. Das hat soweit alles geklappt, nun kam der erste Bescheid, dort stand drin, das ich nur noch knapp über 200€ bekomme. Warum, weiß ich noch nicht, der ausführlich Bescheid kommt noch.

Ich möchte gerne so schnell wie möglich Widerspruch einlegen, weiß aber nicht recht, wie ich den begründen soll.

Eventuell nötige zusätzliche Infos: Ich wohne zur Untermiete bei meiner Großmutter, zahle pauschal monatlich 250€. Wir führen einen getrennten Haushalt.

...zur Frage

Neuer Rentenantrag nach der Ablehnung

Hallo,

ich habe vor einem Jahr einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt und wurde abgelehnt, weil ich die Voraussetzungen nicht erfüllt habe. Es felten mir 6 Monate Beriträge von den 36 Monaten Beitragspflicht. Meine Erwerbsminderung wurde jedoch annerkannt. Jetzt erfülle ich diese Voraussetzung. Kann jetzt wieder den Antrag stellen? Danke und Gruß

...zur Frage

Ich beantrage eine volle Erwerbsminderungsrente und wo bin oder muss ich mich und meine Familie zukünftig krankenversichern?

Momentan sind ich und meine Familie bei der Techniker Krankenkasse. Meine Frau arbeitet nicht. Jetzt ist im Rentenantrag was von der KVdr die Rede. Muss ich dahin wechseln oder kann ich bei der TK bleiben oder splittet sich das für mich und meine Familie auf zwei verschiedene Krankenkassen auf? Wenn ja, wer zahlt was, wem wie ein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?