kv-rv-av... bei einer stelle mit 12 stunden/wöchentlich. aber mit steuerkarte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage kann so pauschal nicht beantwortet werden, denn es kommt auf das Arbeitsentgelt an, das du verdienst. Prinzipiell sind drei Kategorien möglich: 400-€-Job, Entgelt liegt in der Gleitzone zwischen 400 und 800 € brutto und Entgelt liegt höher als 800 €.

Bis 400 € werden gar keine Sozialabgaben fällig, in der Gleitzone abgestuft, ab 800 € wird das Entgelt voll sozialversicherungspflichtig.

Bei einer 12-stündigen Tätigkeit pro Woche müsstest du um die 8 € brutto pro Stunde verdienen, um über die 400 € hinauszukommen. Dann landet dein Entgelt in der Gleitzone, und das versuchen Arbeitgeber in der Regel möglichst zu umgehen, weil es dann wesentlich teurer für sie wird. Daher nehme ich fast an, dass du einen Minijob ausführen sollst...

Eine genaue Aufstellung, was für welche Zone fällig wird, findest du hier: http://www.hensche.de/Arbeitsrecht_aktuell_Geringfuegigkeit_01_04_2003.html

Wenn die Beschäftigung auf Steuerkarte ist, bist DU automatisch sozialversichert, d.h. bei KV, PV, RV und AV.

Die weiteren von Dir angesprochenen Dinge wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und ZVK regelt der Tarif- oder der Arbeitsvertrag. Das ist individuell verschieden.

Was möchtest Du wissen?