Kutschenfahren mit welcher Trense am besten? (auch für die Ausbildung) darf ich das und das? (unten)

1 Antwort

mit dem einfahren warten, bis die stute MINDESTENS vier ist.

nimm einen kappzaum zum fahren. es gibt welche, die mit entsprechenden ringen ausgestattet sind.

keinen reifen hinter ein pferd spannen. niemals. nimm einen entsprechend ausgestatteten holzblock, den du mit gewichten nach und nach aufstocken kannst.

sobald das pony dreieinhalb ist, kannst du mit arbeit am langen zügel beginnen, damit sie muskeln aufbaut.

zu frühes fahren schadet pferd und pony fast noch mehr als zu frühes einreiten.

die geschirre liegen genau auf den sensiblen langen muskeln auf, die, wenn ein pferd noch im wachstum ist, irreversible fehlbildungen verursachen können.

mit fünf sollte das pony so leistungsfähig sein, dass es eine leichte kutsche mit zwei erwachsenen personen ziehen kann.

du musst einen kutschenlehrgang besuchen. aber da du ja sowieso das fahrabzeichen machst, ist es eigentlich egal, ob man es braucht dafür, oder ob nicht. allerdings für jemanden, der sich angeblich so gut auskennt, gehst du erstaunlich blauäugig an das thema junge pferde anlernen heran...

schon vier? bis jetzt hab ich immer von allen gehört dass man mit dem einfahren früher anfangen kann? weil da ist ja nicht so Gewicht auf dem Rücken (ich würde keine Kutsche dranhängen, nur wie Sie sagen Holzblöcke und sie ans Geschirr gewöhnen)

darf ich fragen, wieso man keinen Reifen dranhängen sollte? Anscheinend reden viele Menschen sehr viel Mist wenn ich Ihre Sicht von diesen Dingen sehe :)

Ich will ungern dagegen reden. aber ich finde es für mich persönlich etwas zu gefährlich nur mit Kappzaum zu fahren. Reiten ist alles schön und gut, aber fahren? Sollte sie aus unbekannten Gründen durchgehen, werde ich sie sehr unwarscheinlich mit Druck auf die Nase halten können, nicht mal ein Shetty. und es ist sehr gefährlich auf der Straße.

0
@LovingBreath

der reifen ist üblich - einfach, weil er billig ist und fast überall vorhanden - aber saugefährlich...

du läufst ja im sommer auch nicht in skischuhen durch die gegend, nur weil du im winter ski laufen willst...

im link schau mal bitte unter "muskulatur". die mit 5, 7, 8, 13, 14, 15 und 18 werden übermässig strapaziert, bzw. durch zu frühes geschirr anlegen und ziehen fehlgebildet. es gilt dasselbe wie beim reiten: das pferd oder pony sollte annähernd ausgewachsen sein, wenn es lastdienlich gearbeitet werden soll (also geritten oder gefahren). für die landarbeit und fürs holzrücken sollte ein pferd unbedingt ausgewachsen sein.

http://www.wissenueberpferde.de/wissen/anatomie.html

dein pony wird ein endstockmass von etwa 1,22m erreichen. dein pony ist noch ein pferdekind... kinderarbeit ist verboten... - und sollte es auch bei pferden sein!!!

mit frühestens vier jahren hat ein pony die körperliche und mentale reife erreicht, dass man mit ihm reiterlich oder zugtechnisch beginnen kann, zu arbeiten. ein halbes jahr vorher kann man mit ein wenig spielerischer gymnastik und übungen zum muskelaufbau beginnen...

ps: eisen sollte man einem pferd grundsätzlich erst nach vollendetem zahnwechsel ins maul legen...

1
@LovingBreath

Wenn dir dein Pony durchgeht weil es panisch ist, ists egal ob du das Eisen auf der Nase oder im Maul hast - wenn es Angst hat, nimmt es große Schmerzen in Kauf. Ein Freund von mir hatte einen Unfall mit der Kutsche, die Stute hatte ein Postkandare im Maul und ist trotzdem abgehauen. Und fast 1km mit der umgekippten Kutsche im Schlepptau gelaufen. Ihre Hinterbeine waren wie durch den Fleischwolf gedreht...

Dieser Glauben, dass man ein Pferd besser kontrollieren kann, nur weil es Eisen im Maul hat, ist doch Blödsinn. Wenn es gut ausgebildet ist, kann man ein Pferd an der Mähne halten. Wenn es schlecht ausgebildet ist, hilft Stacheldraht im Maul nicht.

Und ich muss Pony zustimmen, du gehst echt verdammt blauäugig an das Thema heran, dafür, dass du den Kurs machst - da wird doch wohl ein bisschen Pferdeanatomie auch vorkommen...

0
@Aristella

Sollte sie aus unbekannten Gründen durchgehen, werde ich sie sehr unwarscheinlich mit Druck auf die Nase halten können, nicht mal ein Shetty

gerade und NUR mit druck auf die nase kannst du ein pony halten. und eines, dass nicht ausgeglichen und zuverlässig ist, gehört nicht auf die strasse.

vergleiche die muskeln deiner arme mit den muskeln im hals eines pferdes, dazu noch die hebelwirkung des kopfes - ein völlig aussichtsloses unterfangen, ein pferd überhaupt mittels eines zügels HALTEN zu wollen. wenn ein kutschpferd beginnt, unruhig zu werden, steigt man von der kutsche, geht nach vorn und nimmt das pferd am zaum. nur so hat man optimale kontrolle. nähe des vertrauten menschen und ruhiges zureden bringt mehr als jedes gezerre von hinten.

beim kappzaum liegt ausserdem nicht das ganze gewicht der ja sehr langen und schweren fahrleinen auf dem sensiblen pferdemaul. das gewicht der fahrleinen ist schon so stark in der wirkung, als würdest du die ganze zeit ganze paraden geben. eine sensible leinenführung muss erlernt werden!

ich empfehle übrigens für ein- und zweispänner die offene leinenhaltung nach achenbach.

1

Suche dünnes Gebiss

Erstmal vorab: Mein Pony war früher ein Schulpferd und hat wohl sclechte Erfahrung mit dem Gebiss gemacht. Sobald man die Zügel annimmt kommt sehr oft direkt dir Zunge zum Vorschein. Bzw wenn man ihn beispielsweise stellt. Mein Tierarzt hat gesagt das ich malein ganz dünnes Gebiss ausprobieren soll.

Auf dem Platz oder in der Halle reite ich auch oft gebisslos, aber im Gelände möchte ich mit Gebiss reiten, da er teilweise im Gelände etwas schwierig ist.

Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Kutsche mit pony?

brauch ich ein abzeichen oder ähnliches um mit meinem pony kutsche fahren zu dürfen?

wie viel personen kann ein kräftiges, 1.20 m großses pony ziehen?

...zur Frage

Wie schnell/doll kann ich für den Marathon (Iron-Man) trainieren?

Hey Leute,

ich habe mir fest in den Kopf gesetzt in spätestens einem halben Jahr einen Marathon zu laufen. Ich bin relativ sportlich und betätige mich gerne, bzw. bin sehr motiviert.

Wie viel kann/darf ich trainieren? Könnte jeden Tag laufen wovon im Internet jedoch anscheinend abgeraten wird. Wie fange ich am besten an?

Habe beim Laufen sehr starke Waden-Schmerzen eher wie einen extremen Druck der vom Fuß bis zur Mitte der Wade reicht, dieser erscheint schon nach ein Par Kilometern laufen. Und verhindert mich am weiterlaufen.

Was kann ich tun danke :)

...zur Frage

Was sollte ich alles bedenken, wenn ich nach Schloss Neuschwanstein gehe?

Ich bin so ein Typ von Mensch, der irgendwo hin reist und dann wieder zurück muss, weil er gar keine Ahnung vom Eintritt, Anreise, Umstände etc. hat.

Was sollte ich alles bedenken? Kosten? Wie komme ich am besten hin?

Und wie ist es, mit den Kutsche dahin zu fahren? Muss man da lange anstehen? An welchem Wochentag sollte ich am besten dort hinreisen? Und wie ist das mit den Führungen, gibt es da etwas, was ich beachten sollte?

...zur Frage

Clipmyhorse gratis Monat?

Hallo,
Kann man bei clipmyhorse.tv den Vertrag nach dem gratismonat kostenfrei kündigen? Ich habe überlegt ob ich es abonniere nur wollte ich wissen, dass falls es mir nicht gefällt, ob ich dann nach dem kostenlosen Monat gratis kündigen kann!
Habe im Internet leider nichts dazu gefunden

Danke!

...zur Frage

Hackamore oder Reithalfter (lesen...)? was ist besser?

Hallo Liebe Community !

Da ich mir überlegt hab, mir sowas für mein Pferd zuzulegen. weil ich sein Maul ein bisschen schonen möchte, und er ohne Gebiss viel entspannter und ruhig läuft. und manche haben mir mal geschrieben das es mit Trense und Gebiss reiten sicherer ist. Allerdings wenn ein Pferd durchgeht kann man es auch mit Gebiss nicht anhalten. Und mein Pferd lässt sich von mir viel besser ohne Gebiss reiten. soso.

  1. Hackamore - dachte ich einmal drüber nach. bin mir aber nicht sicher? da manche schrieben das es nur in Erfahrene Hände gehört. und ich leider noch garkeine Erfahrung damit gemacht habe, scheint es nicht gerade gemacht zu sein für mich? (Bild unten)

  2. Reithalfter von Marteen Beniers - gefällt mir auch ganz gut, weiß aber nicht ob sich fast 50 Euro für das hier auszahlen? (: und sieht aber so ganz nett aus. (Bild unten)

  3. von dem bin ich bis jetzt am überzeugtesten. Kappzaum - da ich mein Pferdchen auch nicht selten Longiere mit Longiergurt von Nylon (Kappzaum wäre auch von Nylon) und alles was man halt so braucht. und ein Kappzaum ist bestimmt schonender für das Pferdemaul als die Trense. kann man mit einem Kappzaum auch reiten? (http://www.kraemer-pferdesport.de/websale7/?act=product&prod_index=540025&cat_index=247714&shopid=kraemer-pferdesport&subshopid=01-aa - dieses hier meine ich, das ich kaufen würde) Im Moment wäre das hier das praktischste weil ich ihn ja auch longiere und es gebisslos ist. leider kann ich mir nur eins dieses drei sachen leisten im Moment da ich mir alles selber kaufen muss, (ausrüstung fürs pferd ect. bin 15). mir wäre das sehr wichtig. was findet ihr am besten? was habt ihr für Erfahrungen gemacht? was benutzt ihr? ect.

Ich freue mich auf jede Antwort. Danke im Vorraus. Ganz Liebe Grüße, Theresa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?