Kurzzeitkennzeichen ohne TÜV trotzdem überführen Strafe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. wenn ich dort zum TÜV fahre und eine Bescheinigung
erhalte das er nur geringfügige Mängel hat darf ich den Zulassungsbezirk verlassen, oder?

Du darfst den Landkreis der das Kurzzeitkennzeichen ausgegeben hat nur verlassen, wenn die hU bestanden ist.

Mit "geringen Mängeln" hat der Wohnwagen die HU bestanden.

Darf ich jedoch dann auch zu einem TÜV zu mir mit der Mängelliste und zahle nur die Nachuntersuchung odermuss ich eine komplett neue Untersuchung bezahlen?

Du kannst mit jedem HU Bericht jeder Organisation zur Nachkontrolle zu jeder anderen organisation gehen und das innerhalb ganz Deutschlands.

Also mit einen HU Bericht der DEKRA aus München kannst Du zur Nachuntersuchung auch zum TÜV Nord in Flensburg fahren oder mit einem HU Bericht der KÜS aus Saarlouis zur Nachuntersuchung zur GTÜ in Hannover.

Die Nachuntersuchung kostet immer ca 28-30 EUR. Wenn der Vorbericht von der selben Organisation stammt, berechnen diese aus Kulanz meistens jedoch nur den Preis einer Nachkontrolle von 13 EUR.

Wenn Du mit einen Bericht der DEKRA wieder zur DEKRA gehst, kostet das 13 EUR wennDu dmait zum TÜV gehst kostet es ca 28-30 EUR.

Demnach bietet sich eine HU beider DEKRA an, weil DEKRA die einzige Organisation ist, die in jedem Bundesland HU durchführt.

2. angenommen ich Kuppel das Ding einfach an und fahre in der Hoffnung nicht von der Renn2. angenommen ich Kuppel das Ding einfach an und fahre in der Hoffnung
nicht von der Rennleitung angehalten zu werden nachhause das läuft aber nicht so gut und ich werde rausgezogen welche Strafe habe ich zu
erwarten.

Das ist der Tatvorwurf der "Inbetriebnahme ohne Betriebserlaubnis", da der Betrieb ohne gültige HU nur innerhalb der ausgebenden Bezirkes zum Zwecke der Reparatur und der HU erlaubt ist.

Lt Bussgeldkatalog findest Du :

319500Sie nahmen das Fahrzeug­ in Betrieb, obwohl die Betriebs­erlaubnis erloschen war.  50 EUR keine Punkte

Wenn Du aber einen HU Bericht mit erheblichen Mängeln hast, vermutlich aus wie folgt bewertet und geahndet.

319606 Sie nahmen das Fahrzeug in Betrieb, obwohl die Betriebs­erlaubnis erloschen war. Die Verkehrs­sicherheit war dadurch wesentlich beein­trächtigt.
90 EUR und 1 Punkt
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stellst Du diese Frage nicht beim ADAC? Anruf genügt, und Du hast die gewünschte Auskunft - und das sicherlich kompetenter als hier Rätselraten zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich, wie denkst du sonst bringt man alle PKW "s ohne TÜV zum TÜV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von m0wLL
08.03.2016, 02:03

Heyho,
An ein kurzzeitkennzeichen zu kommen ohne gültigen TÜV ist zwar kein Problem jedoch ist es nur für die Fahrt zum TÜV oder zur Werkstatt im selben Landkreis vorgesehen.

Ich habe jedoch einen Wohnwagen der 120km entfernt steht der seit längerer Zeit abgemeldet ist und somit keine gültige HU hat, jetzt meine Frage..

1. wenn ich dort zum TÜV fahre und eine Bescheinigung erhalte das er nur geringfügige Mängel hat darf ich den Zulassungsbezirk verlassen, oder? Wenn er die HU besteht ja sowieso.. Darf ich jedoch dann auch zu einem TÜV zu mir mit der Mängelliste und zahle nur die Nachuntersuchung oder muss ich eine komplett neue Untersuchung bezahlen?

2. angenommen ich Kuppel das Ding einfach an und fahre in der Hoffnung nicht von der Rennleitung angehalten zu werden nachhause das läuft aber nicht so gut und ich werde rausgezogen welche Strafe habe ich zu erwarten? Darüber habe ich absolut nichts! Gefunden, das würde mich am meisten interessieren und bitte keine ich glaube, ich denke.. Sondern nur welche die es wissen!

Danke.

0

Frage ohne Zusammenhang und Hilfsverb stellen Sinn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von m0wLL
08.03.2016, 02:50

Er hat meine Frage leider ohne die Frage gepostet 

An ein kurzzeitkennzeichen zu kommen ohne gültigen TÜV ist zwar kein Problem jedoch ist es nur für die Fahrt zum TÜV oder zur Werkstatt im selben Landkreis vorgesehen.

Ich habe jedoch einen Wohnwagen der 120km entfernt steht der seit längerer Zeit abgemeldet ist und somit keine gültige HU hat, jetzt meine Frage..

1. wenn ich dort zum TÜV fahre und eine Bescheinigung erhalte das er nur geringfügige Mängel hat darf ich den Zulassungsbezirk verlassen, oder? Wenn er die HU besteht ja sowieso.. Darf ich jedoch dann auch zu einem TÜV zu mir mit der Mängelliste und zahle nur die Nachuntersuchung oder muss ich eine komplett neue Untersuchung bezahlen?

2. angenommen ich Kuppel das Ding einfach an und fahre in der Hoffnung nicht von der Rennleitung angehalten zu werden nachhause das läuft aber nicht so gut und ich werde rausgezogen welche Strafe habe ich zu erwarten? Darüber habe ich absolut nichts! Gefunden, das würde mich am meisten interessieren und bitte keine ich glaube, ich denke.. Sondern nur welche die es wissen!

Danke.

0

Was möchtest Du wissen?