Kurzvortrag über die Umweltverschmutzung in China

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gestern war gerade ein Reprint einer AFP/Reuters Meldung im Spiegel:

60 Prozent von Chinas Grundwasser ungenießbar

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/china-trinkwasser-und-boeden-sind-mit-schadstoffen-verseucht-a-965691.html

Ich würde auch noch erwähnen das es neben dem eigenem Dreck den die Chinesen machen es auch eine natürliche Verschmutzung gibt. Bei entsprechendem Wind wird der Sand der Wüste Gobi über Nordchina verteilt, das betrifft dann besonders Peking.

Was möchtest Du wissen?